Mozart. Leben in der Musik

  • von Corinna Hesse
  • Sprecher: Henning Westphal
  • 1 Std. 35 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mozart gibt uns bis heute Rätsel auf. Blieb er wirklich zeitlebens ein Kind, wie seine Familie es behauptet hat? Ein Hochbegabter, dessen kreative Energie das Alltagsleben sprengte? Ein Genie, nicht von dieser Welt? Seine Musik erzählt eine andere Geschichte: Sie verrät, dass er den Menschen tief in die Seele geschaut hat. Mozart vertonte ihre verborgenen Wünsche und Sehnsüchte, ihre Ängste und Hoffnungen - und gab doch das letzte Geheimnis seiner klingenden Welt nicht preis. Die Musikwissenschaftlerin und Rundfunkjournalistin Corinna Hesse spürt dem Leben in der Musik nach. Was steckt hinter der Fassade des Menschen, der in seinen Briefen mal den gehorsamen Sohn, mal den übermütigen Liebhaber, mal den demütigen Schuldner spielte und der mit wechselnden Namen unterschrieb, nie aber mit dem heute üblichen Wolfgang Amadeus? Der Erzähler Henning Westphal begleitet die Hörer durch die Abenteuer eines extremen Künstlers, der sich selbst vergessen konnte und ganz im Klang aufging. Zu diesem Hörbuch erhalten Sie das Booklet als pdf-Datei. Es wird nach dem Kauf Ihrer Bibliothek hinzugefügt.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Das Hörbuch "Mozart. Leben in der Musik" bringt dem interessierten Laien den Komponisten näher... hier hat der Hörbuchhörer einen Vorteil gegenüber dem Leser von Biografien. Mit dieser Mischung von Wort und Musik gelingt eine ganz besondere Form der Darstellung, biografische Daten werden mit den Klängen unterlegt, die zu jener Lebenszeit entstanden...Corinna Hesse hat einen Text verfasst, der völlig uneitel, in flüssigem Erzählton mitteilt, was sie aus dem Leben des Komponisten ausgewählt hat, um dem musikalischen Laien ein Werk zu erschließen. Dabei wird vor allem der Zusammenklang von Leben und Komposition betont...Der Schauspieler Henning Westphal liest diesen Brief vor. Er gestaltet mit seiner Kunst das gesamte Hörbuch. Er passt die Tonlage den jeweiligen Rollen an, die er übernehmen muss, er ist der Vater Leopold, ist Mozart selbst, er liest zeitgenössische Berichte und auch die Kommentare und Verallgemeinerungen der Autorin.
--Deutschlandradio Kultur - Radiofeuilleton Diese Biographie ist - auch für den Kenner - hörenswert mit einem kompetenten Text, der das Leben von W.A.Mozart kritisch, sachlich richtig, nichts beschönigend mit abgesicherten Fakten und zum Text und den Lebensdaten passenden Musikbeispielen darstellt. Die Auswahl der Briefzitate ist ebenfalls vorbildlich. Diese 1,5 Stunden Hörerlebnis sind für jeden Mozartfreund ein echter Gewinn.
--Deutsche Mozart-Gesellschaft

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.05.2010
  • Verlag: Silberfuchs Verlag