Napoléon: Kaiser von Frankreich (Menschen, Mythen, Macht 5)

  • von Elke Bader
  • Sprecher: Gert Heidenreich
  • 2 Std. 36 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Er war einer der größten Feldherrn der Geschichte, der ganz Europa seinen politischen Willen aufzwang. Aus einer verarmten korsischen Adelsfamilie stammend, nahm Napoleon Bonaparte im nachrevolutionären, krisengeschüttelten Frankreich einen kometenhaften Aufstieg. Mit 24 Jahren war er bereits General, wurde wenig später Oberkommandierender der Italienarmee und schließlich durch einen Staatsstreich erster Konsul. Mit 35 Jahren krönte er sich eigenhändig zum Kaiser. Das Glück verließ ihn auf dem Zenit seiner Macht. Die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 besiegelte sein Schicksal, Napoleon wurde auf Elba verbannt. Doch er kehrte zurück. Bei Waterloo schlug er seine letzte Schlacht und verlor. St. Helena, eine vereinsamte Insel im Südatlantik, wurde zum Ort seiner letzten Verbannung.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

eine spannende Zeitreise...

...zurück in die Wirren der französischen Revolution und die atemberaubende "Karriere" des Napoleon. Er ist ein Beispiel dafür, daß Brutalität, Egoismus, Rücksichtslosigkeit und weitere schlechte Charaktereigenschaften zum Erfolg führen können. Aber das alleine erklärt den Erfolg Napoleons nicht. Dieses Hörbuch versucht etwas Licht ins Dunkel dieser Persönlichkeit der europäischen Geschichte zu bringen und es gelingt in ansprechender Weise. Zweieinhalb Stunden, die wie im Fluge vergehen...
Allerdings bietet dieses Hörbuch nur Kompaktwissen für Einsteiger in das
"Thema Napoleon".
Hoffentlich macht es Appetit auf "echte" Bücher; Bücher zum Lesen ;-)
Lesen Sie weiter...

- A. Leonhardt

Mehr davon

Dies ist nun mein zweites Hörbuch aus der Reihe Menschen, Mythen, Macht und genau so wie das erste sehr spannend zuzuhören.
Das Hörbuch behandelt Napoléons Kindheit, seinen Aufstieg und Niedergang, ohne sich übermäßig an Details aufzuhalten, was man bei bei 2 1/2h Hörzeit auch nicht erwarten darf.
Die Stimme und Ausdrucksweise von Gert Heidenreich ist angenehm und teilweise amüsant, wenn er Ausdrücke von Napoléon wiedergibt, was das Hörbuch aber insgesamt für mich noch interssanter machte.
Lesen Sie weiter...

- Stephanie

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.01.2013
  • Verlag: Griot Hörbuchverlag GmbH