Neuropsychologie des Gedächtnisses

  • von Hans Markowitsch
  • Sprecher: Hans Markowitsch
  • 1 Std. 10 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Gedächtnis wird definiert und seine Bedeutung evolutionsgeschichtlich begründet. Es existieren mehrere Gedächtnissysteme, die weitgehend unabhängig voneinander arbeiten und deswegen auch selektiv gestört sein können. Zustandsabhängigkeit und Dynamik von Informationsaufnahme und abruf werden erläutert. Inwieweit menschliches Gedächtnis sich von tierischem unterscheidet, wird ebenfalls herausgearbeitet. Vieles wird weiter im Gehirn behalten, nur kommt man aktuell nicht heran. Was das Gehirn angeht, werden die Regionen beschrieben, die für die Einspeicherung, die Ablagerung und den Abruf von Information bedeutend sind (z. B. das Limbische System). Dabei wird auf neurologische und psychiatrische Krankheitsbilder Bezug genommen, die zu Amnesie führen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

pragmatisch

Einfach und sachlich erklärt nicht sehr einfach für die erläuterung meistens virtuellen Fenomäne. Wäre gut an einer Serie zu denken!
Lesen Sie weiter...

- TAMIPA

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.04.2008
  • Verlag: Komplett Media