Sieben kurze Lektionen über Physik

  • von Carlo Rovelli
  • Sprecher: Frank Arnold
  • 1 Std. 47 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Von Natur aus wollen wir immer mehr wissen und immer weiter lernen. Unser Wissen über die Welt wächst. Uns treibt der Drang nach Erkenntnis und lernend stoßen wir an Grenzen. In den tiefsten Tiefen des Raumgewebes, im Ursprung des Kosmos, im Wesen der Zeit, im Schicksal der Schwarzen Löcher und im Funktionieren unseres eigenen Denkens. Hier, an den Grenzen unseres Wissens, wo sich das Meer unseres Nichtwissens vor uns auftut, leuchten das Geheimnis der Welt, die Schönheit der Welt, und es verschlägt uns den Atem.", schreibt Carlo Rovelli.

Wo kommen wir her? Seit ihren umwälzenden Entdeckungen im 20. Jahrhundert spüren Physiker den Kräften und Teilchen nach, die die Welt im Innersten und Äußersten zusammenhalten. Was können wir wissen? Für jedermann verständlich, hat Carlo Rovelli dieses zauberhafte Buch darüber geschrieben, das in eleganten, klaren Sätzen die Physik der Moderne erklärt: Einstein und die Relativitätstheorie, Max Planck und die Quantenmechanik, die Entstehung des Universums, Schwarze Löcher, die Elementarteilchen, die Beschaffenheit von Raum und Zeit - und die Loop-Theorie, Carlo Rovellis ureigenstes Arbeitsfeld.

Physik, die jeder verstehen kann - ein Hörvergnügen zum Staunen, Genießen und Mitreden können...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schönheit ist Wahrheit und Wahrheit ist Schönheit

...das ist alles was Ihr auf Erden wißt und alles was Ihr Wissen müsst - Keats Ode auf eine Griechische Urne

Naturwissenschaftliche Grundlagenforschung ist die Fortsetzung von Metaphysik mit anderen Mitteln. So hat es einmal Hoimar von Ditfurth formuliert.(Hier bei Audible mit zwei Titeln vertreten)
Das Hörbuch beginnt mit einer Hymne auf die schönste aller Theorien: Die allgemeine Relativitätstheorie. Carlo Rovelli lässt den Hörer teilhaben an den rauschhaften Freuden des Verstehens und Entdeckens und stellt die großen naturwissenschaftlichen Entdeckungen und Verständnisleistungen als unsterbliche Meisterwerke gleichrangig neben die bewundernswerten Leistungen etwa in bildender Kunst, Musik und Literatur. Die Relativitätstheorie ist so sehr das Werk Einsteins wie die fünfte Symphonie eben das Werk Ludwig van Beethovens oder "Der Prozeß" das Werk Kafkas ist.Die großen naturwissenschaftlichen Erkenntnisleistungen sind eben nicht x-beliebige anonyme Hervorbringungen einer in Dogmatismus erstarrten Wissenschaftsbürokratie, sondern der Ausdruck höchst unkonventioneller Kreativität, aufwühlender Gefühle, abseitiger Denkwege, offenbarender Träume, ungezügelter Fantasie, kühner Visionen, eines hochromantischen Sinns für Schönheit und verzehrender intellektueller Leidenschaft.
Ich leihe mir nocheinmal die Worte von Richard Dawkins:
"Das Gefühl des ehrfürchtigen Staunens das uns die Naturwissenschaft vermitteln kann, gehört zu den erhabensten Erlebnissen, deren die menschliche Seele fähig ist. Es ist eine tiefe ästhetische Empfindung gleichrangig mit dem Schönsten, das Dichtung und Musik uns geben können. Es gehört zu den Dingen, die das Leben lebenswert machen..."(Richard Dawkins - Der entzauberte Regenbogen)
Die letzten 25 Minuten dieses Hörbuchs gipfeln dann in einer tiefgründigen, wuchtigen Betrachtung über das Wesen des Menschen und unserer Stellung im Kosmos. Eine ewige Philosophie.
Von diesem Autor würde ich sehr gerne mehr hören. Etwa eine groß angelegte Geschichte der Naturwissenschaften.
Sieben kurze Lektionen über Physik ist ein begeisternder Essay. Ein atemberaubendes Stück fröhliche Wissenschaft. Von Frank Arnold souverän vorgetragen. Wunderbar
Lesen Sie weiter...

- doktorFaustus

Hatte andere Erwartungen

Habe in der letzten Zeit ein paar Bücher mit physikalischen Themen gehört, und mich dann auf dieses gefreut.
Carlo Rovelli setzt sich aber eher Philosophisch mit den aktuellen physikalischen Forschungen auseinander, und erklärt nicht so viel.
Deshalb für mich leider ein Fehleinkauf. Wer sich aber auf diese Art mit dem Thema auseinandersetzen will liegt hier Richtig.
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 24.09.2015
  • Verlag: Argon Verlag