Sigmund Freud. Briefe und Selbstzeugnisse

  • von Sigmund Freud
  • Sprecher: Paul Hoffmann
  • 1 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Freud (1856-1939), der Begründer des Psychoanalyse, hat eine tiefe Spur in der Geschichte der Menschheit hinterlassen. Er erforschte die Gesetzmäßigkeiten des unbewussten Seelenlebens und wurde damit zum Schöpfer einer wissenschaftlichen Psychologie. Freud ist nicht nur durch seine revolutionären Entdeckungen berühmt geworden; er war auch ein Genius der Sprache. Dem Sprachkünstler Freud ist diese Lesung gewidmet. Aus seinen Briefen sowie im wissenschaftlichen Werk vertreuten autobiographischen Aussagen wurde ein Portrait des Menschen und seines - nur äußerlich undramatischen - Lebens zusammengefügt. Der Bogen spannt sich vom Bericht über die Maturitätsprüfung bis zum letzten Brief, wenige Tage vor seinem Tod geschrieben. Wir hören von Freuds leidenschaftlicher Liebe zu Martha, seiner Verlobten, erfahren von schöpferischen Prozessen un seiner Selbstanalyse, Aufdeckung geheimnisvoller seelischer Mechanismen, von Ehrgeiz, Entbehrungen, Kämpfen um die Ausgestaltung der Psychoanalytischen Lehre, von Familienereignissen, Schicksalstragödien und Krankheit.
Die Klarheit und Wahrhaftigkeit von Freuds geschriebenen Aussagen, seine menschliche Wärme und sein Humor, sein leidenschaftliches Engagement wie die kühl-distanzierende Selbstkritik gewinnen mit dem gesprochenen Wort eine neue Dimension.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 23.07.2010
  • Verlag: Preiser Records