Inhaltsangabe

In klaren, für Leser ohne ökonomische Vorbildung verständlichen Worten erläutern Hanno Beck und Aloys Prinz in diesem Band die wichtigsten Begriffe, Fakten und Zusammenhänge, die man über Staatsverschuldung wissen muss. Sie stellen die maßgebenden Argumente für und wider Staatsverschuldung vor und erklären, wie es zu den hohen Schuldenständen in Deutschland und anderen Ländern kommen konnte und welche Auswirkungen das auf unsere Wirtschaft hat. Zuletzt zeigen sie auf, welche Möglichkeiten der Politik noch bleiben, die Schulden zu begrenzen und die aktuelle Euro-Krise zu überwinden.
©2012 Verlag C.H.Beck, München (P)2013 LAUSCH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 8,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Tocqueville Am hilfreichsten 18.02.2013

4 Stunden für ein wichtiges Thema...

4 Stunden die jeder Bürger investieren sollte, denn die Staatsverschuldung geht uns alle an. Schließlich "bürgen" wir Bürger für die Schulden, die unsere Politiker in unserem Namen angehäuft haben. Milliardäre die Ihre Vermögen ins Ausland transferiert haben und mittellose Hartz IV-Empfänger (einem nackten Mann kann bekanntlich niemand in die Tasche greifen) können es sich leisten, dieses Hörbuch zu ignorieren.
Die arbeitenden und fleißigen Bürgerinnen und Bürger, die jeden Monat die Einkommenssteuer vom Gehalt abgezogen bekommen und bei jedem Einkauf "Mehrwertsteuer" bezahlen und womöglich Geld fürs Alter zurücklegen, sparen und ein Häuschen abzahlen, die sollten sich mit diesem Buch/Hörbuch auseinandersetzen.
Hier wird eine fundierte und komprimierte Einführung in die Geschichte der Staatsverschuldung, in die zum Verständnis erforderlichen Fachbegriffe, in die Szenarien von Staatsbankrotten sowie in die Ideologie der Befürworter und Gegner der Staatsverschuldung geliefert.
Die Autoren versuchen sich streng an wissenschaftliche Objektivitätskriterien zu halten. Eine eigene Meinung scheinen sie nicht zu haben. Wer hier eine Kritik an der Politik der Systemparteien sucht, wird enttäuscht. Jedoch bietet dieses Hörbuch genug Hintergrundinformationen, um sich ein eigenes Urteil über die Phrasen und die "Fähigkeiten" der politischen Kaste in der BRD bilden zu können.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen