Tsangala Gogona

  • von Veriko Modebadze
  • Sprecher: Claudia Adjei
  • 9 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als Veriko 1984 in einer georgischen Kleinstadt auf die Welt kommt, heißt ihre Heimat noch "Sowjet Union". Die improvisierte Hochzeit ihrer Eltern, anfängliche Startschwierigkeiten in der jungen Familie, sowjetisch strenge Erziehungsmaßnahmen, das Land an der Armutsgrenze und im Umbruch - all das beobachtet sie mit ihren kindlichen Augen, versucht für sich plausible Erklärungen für all die Fragen zu finden, die ihr niemand beantworten kann.

Mitten im politischen Umbruch, als Georgien unabhängig wird und weiter in die Armut stürzt, beginnt auch noch das bis dahin mühsam behütete Familienleben mehr und mehr zu bröckeln. Ein Abenteuer, das keines sein darf, Menschen, die in Verikos Leben treten, sie wärmen, verletzen, wachrütteln, enttäuschen, lieben lehren, blind machen und ihr die Augen öffnen. Welche Veränderungen kann das Leben noch bringen? Wie weit reichen die Träume eines leichtfüßig tanzenden Mädchens?

Eine Autobiografie über eine ungewöhnliche Kindheit zwischen Licht und Schatten.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

langatmig

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Ich empfand die Sprache als einfältig; es ist kein Erstaunen, Wundern, Lächeln entstanden. Wenn Tante oder Oma innerhalb des Familienkreises über ihre Kindheit und Jugend erzählen, mag das so in der Art völlig in Orndung sein - aber für Literatur, die mehr leisten muss, als nur Gerede zu sein, ist dieses Buch sehr schwach.


Lesen Sie weiter...

- KKV

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.05.2015
  • Verlag: audiocolours