Tschö mit Ö

  • von Philippe Charlier, David Alliot
  • Sprecher: Umut Dirik
  • 4 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Auch berühmte Personen sind vor dummen Missgeschicken mit Todesfolge nicht sicher. Schlimmer noch: Wenn es Könige, Wissenschaftler oder Politiker trifft, wird es besonders lustig. Aufgeteilt nach Todesursachen werden 100 skurrile Unglücksfälle von der Antike bis heute erzählt: Da gibt es den wollüstigen Politiker, der sein Ende zwischen den Beinen einer Mätresse findet, den maßlosen König, dessen Herz keine 14 Portionen Nachtisch verträgt, und den überheblichen Dichter, der von herumfliegenden Schildkröten erschlagen wird...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

So spannend wie Reclamhefte in der Schule vorlesen

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Das Thema klingt auf den ersten Blick interessant bis witzig. Leider wurden die Fakten dermaßen langweilig und uninspiriert aneinander gehangen, daß jeder Hörspaß (und beim Buch wahrscheinlich auch der Lesespaß) flöten geht.


Würden Sie sich jetzt auch für ein anderes Hörbuch von Philippe Charlier and David Alliot interessieren? Warum oder warum nicht?

Nö, muß nicht.


Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Der Erzähler war so ziemlich das schlimmste am Buch. Hat der einen Akkordzuschlag bekommen? Der liest ohne Betonung und ohne Punkt und Komma. Ich hatte arge Schwierigkeiten den verschiedenen Kapiteln (sprich: Toten/Todesfällen) zu folgen. Ein Telefon vorgelesen zu bekommen kann nicht wesentlich langweiliger sein. Wie in der Überschrift angedeutet hatte ich ein Déjà vu und fühlte mich in die Schule zurückversetzt wo wir Schüler 'voller Enthusiasmus' aus Reclamheftchen lesen durften.


Würden Sie sich eine Fortsetzung von Tschö mit Ö wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

Nö, man muß eine auf den ersten Blick gute Idee zweimal in den Sand setzen.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Lasst Euch von Eurem Lebenspartner aus dem Telefonbuch vorlesen. Wenn das Zuhören Spaß gemacht hat solltet Ihr dieses Hörbuch sofort kaufen. Wenn nicht: Finger weg.

Lesen Sie weiter...

- Kagi

Gute Idee mäßig umgesetzt

Was genau hat Sie an Tschö mit Ö enttäuscht?

Zu viele Fakten in langatmiger Verpackung mit denen man überschüttet wird. Es hat etwas von altem Geschichtsbuch und ist leider ähnlich trocken. Man hätte daraus viel machen können aber wenn es sich anhört wie in der Schule macht es keinen Spaß.


Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Umut Dirik versuchen?

Nein. Ich persönlich finde die Stimme sehr unangenehm. Auch ist der Lesefluss und die Betonung nicht mein Ding.


Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Leider nein.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Diese Art von Buch und den Vorleser muss man mögen. Mein Fall ist es nicht.

Lesen Sie weiter...

- Michael H.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.05.2014
  • Verlag: ABOD Verlag