Uhren gibt es nicht mehr

  • von André Heller
  • Sprecher: André Heller
  • 1 Std. 46 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Worauf kommt es an im Leben? Was ist wichtig, was weniger? 102 Jahre alt ist Elisabeth Heller, und langsam, so sagt sie in den Gesprächen, die sie mit ihrem Sohn André in den vergangenen Monaten geführt hat, geht es ans Verabschieden. "Innerlich sieht man sich noch jung und klettert auf Berge und segelt über den Wolfgangsee, freut sich auf den nächsten Tag", sagt die alte Dame, die geboren wurde, als der Erste Weltkrieg ausbrach und mit 18 den Süßwarenfabrikanten Stephan Heller heiratete. Ein anderes Mal wünscht sie sich, "dass das Körperwerkl in Gottesnamen auslaufen soll" und erzählt dann munter über einen Selbstmordversuch aus Liebe - "das Blödeste überhaupt" - und über Franz Lehár am Klavier in Bad Ischl.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

So berührend

ich bin nicht sicher ob ich je Schöneres gehört habe!!!
Vielen Dank an Andre Heller und besonders an seine Frau Mama
Lesen Sie weiter...

- susasbookbox

zwei g'scheite leut geben sich rechenschaft ...

... das Leben!
sehr hörenswert, sehr lieb, die alte Mutter und ihr schwieriger Sohn im Gespräch
Lesen Sie weiter...

- Stephan Tschiesche

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 16.03.2017
  • Verlag: Lübbe Audio