Unsere versäumten Tage. Liebesbriefe von NVA-Soldaten

  • von Marie von Kuck, Andreas Büttner
  • Sprecher: Michael Putschli, Marin Caktas, Toralf Franke-Viezens
  • 0 Std. 55 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Achtzehn Monate dauerte in der DDR die Wehrpflicht fürs sozialistische Vaterland, die junge Männer aus ihren sozialen Bindungen riss, von der ersten Liebe trennte, dem ersten Kind, der Familie. Briefe waren für die Soldaten oft der einzige Weg, den Kontakt zur Außenwelt aufrecht zu erhalten. Eindringlich und lebendig erzählen sie vom schmerzhaften Verlust der Freiheit und Privatsphäre; von Drill, Heimweh und der Anstrengung durchzuhalten - dem Leben von Soldaten, wie es sich auch ähnlich in vielen Armeen weltweit abspielt. Die Sprecher dieses Hörbuchs sind: Michael Putschli, Marin Caktas, Toralf Franke-Viezens, Jan Bischof, Andreas Büttner.
Zu diesem Hörbuch erhalten Sie das Booklet als pdf-Datei. Es wird nach dem Kauf Ihrer Bibliothek hinzugefügt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ergreifend

Abgesehen von den excellenten Sprechern, hat mich lange kein Hörbuch (Hördokumentation) so bewegt. Die Tränen kullerten vorallem zu den Briefen des Michi, der so herzergreifend an sein "Suse-Lämmchen" schreibt, doch auch an anderen Stellen der sehr gelungenen Textauswahl.
Die originalen Briefe einiger NVA-Soldaten ganz oder ausschnittsweise zu hören, riß mich nicht nur emotional mit, sondern gewährte mir ebenso einen eindrucksvollen Einblick hinter die Kasernentüren und dem dort herrschenden Alltag.
Die Idee des vorliegenden Hörereignisses wurde sensibel und wunderbar umgesetzt.
Vielen Dank!


Lesen Sie weiter...

- Katharina

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 06.07.2010
  • Verlag: O-Ton Produktion