Zeitreise in die Tiefe

  • von Lothar Köhling
  • Sprecher: Josef Tratnik
  • 1 Std. 37 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der ehemalige Bergmann Lothar Köhling erzählt seine ganz persönlichen Erinnerungen an den Steinkohlenbergbau an der Ruhr in den 60er und 70er Jahren in kleinen, anekdotenhaften Geschichten. Im Zuge der Ruhr 2010 wurde der Autor viele Male zu Lesungen und Vorträgen eingeladen. Dabei unterstützt er seinen Vortrag stets mit typischen Bergbauutensilien wie Helmlampe, Filterselbstretter und einer Pannschüppe, die aufgrund ihrer ausladenden Form von den Bergleuten liebevoll "Weiberarsch" genannt wird. Dieses Hörbuch ist eine Hommage an ein wichtiges Stück Deutscher Industriegeschichte und die Menschen, die das "Schwarze Gold" aus der Erde geholt haben. Josef Tratnik, der aus vielen Fernsehfilmen (Tatort, Wilsberg) bekannte und beliebte Schauspieler und Sprecher, verleiht diesem Hörbuch seine Stimme. Dabei kommt ihm zugute, dass er in Gelsenkirchen aufgewachsen ist und eine enge Bindung zum Kohlenpott hat. Er schlüpft in die Rolle des Bergmanns und erzählt die Zeitreise in die Tiefe so, als ob es seine eigenen Erinnerungen wären.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

eher enttäuschend

Da ich in der Bergbauregion schlechthin lebe, weiß ich, dass das Thema Bergbau sehr viele interessante und spannende Aspekte hat, weshalb ich das Hörbuch auch kaufte. Unabhängig davon, dass die Erinnerungen des Bergmannes authentisch sein mögen und der Job auch nichts von Hollywood hat: das Hörbuch fand ich sehr langweilig. Musste mich wirklich durchringen, es bis zum Ende zu hören. Teilweise wirkt das wie eine Ausbildungsfibel zum Schlosser, endlos lang werden Details erzählt, wie, mit welcher Schlüsselgröße, wann und von wem welche Schraube gelöst (und wieder festgeschraubt) wurde. Es fehlt auch sowas wie eine Art Spannungsbogen oder ein inhaltliche Gesamtrahmen, der das ganze zusammenhalten könnte. Gelesen ist es leider genauso langweilig, aber das mag auch am Text liegen. Schade!
Lesen Sie weiter...

- cocolowden

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 20.04.2011
  • Verlag: Ohrland - Verlag für Hörbücher und Musik