Zum Frühstück gibt's Apps

  • von Gerald Lembke, Ingo Leipner
  • Sprecher: Holger Rogoll
  • 6 Std. 25 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wie wir in der neuen digitalen Welt die Orientierung verlieren - und wiedergewinnen

Smartphone, Smart Home, Social Media: Das Internet ist allgegenwärtig und voller Verheißungen - intelligente Kommunikation, höchste Bequemlichkeit, unendlicher Spaß. Doch gleichzeitig wächst das Gefühl: Wir werden immer mehr zu Sklaven unserer Handys, Tablets und PCs, die gierig unsere Zeit verschlingen. Beginnen wir die reale Welt aus den Augen zu verlieren?

Wir pendeln zwischen Oberflächlichkeit und Tiefe, zwischen Freiheit und Versklavung, zwischen Lust und Frust. Wohin der Blick am Bildschirm schweift - wir begegnen täglich der Digitalen Ambivalenz:

Informationen überall und jederzeit, Freundschaften rund um den Globus, laufend spannende Ideen, die Wirtschaft und Gesellschaft auf den Kopf stellen - welch ein Segen!
E-Mail-Terror, Smartphones im Dauereinsatz, Geheimdienste und Konzerne, die alle Daten absaugen - welch ein Fluch!


Gewinnen Sie Ihre Orientierung im digitalen Dschungel zurück! Dieses Hörbuch liefert praktische Tipps, wie Sie die neuen Medien bewusster einsetzen. So nutzen Sie die Digitalität, um Ziele und Ideen in der realen Welt zu verwirklichen. Geschichten aus dem Alltag illustrieren, wo Fallen im Netz lauern - und wie Sie ihnen ausweichen. So schaffen Sie sogar mehr Freiraum für "echte" Kommunikation. Handfeste Informationen in unterhaltsamer Form: "Zum Frühstück gibt's Apps" ist der Kompass für die neue digitale Welt.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Ein gutes und sehr witziges Buch über die digitale Welt.
-- Prof. Dr. Dr. h. c. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Co-Chair, International Resource Panel, Ko-Präsident, Club of Rome

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.02.2015
  • Verlag: Springer Verlag