• Bright Lights, Dark Shadows

  • The Real Story of Abba
  • Autor: Carl Magnus Palm
  • Sprecher: Adrian Mulraney
  • Spieldauer: 26 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 06.09.2011
  • Sprache: Englisch
  • Anbieter: Bolinda Publishing Pty Ltd
  • 5 out of 5 stars 4,8 (6 Bewertungen)

Inhaltsangabe

An exploration of all aspects of the Abba member’s lives and careers. Amazingly detailed, it examines the group member’s family backgrounds, the pre-Abba days, the legendary 70s, the marriages, the divorces, the business ups and downs, and the post-Abba solo careers.
©2002 Carl Magnus Palm by agreement with Bengt Nordin Agency (P)2011 Bolinda Publishing Pty Ltd
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 31,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 31,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

“How did Abba do it? And why, 20 years after they split, are they still so popular? Palm’s book achieves the difficult feat of capturing the multiple layers of Abba… with a deftness unusual in a rock biography.” ( The Sunday Times, London)
“Another fine addition to the canon of music biographies…. Palm’s biography is extremely thorough and dipped deeply in a pond of melancholy.” ( The Times, London)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen