500 Jahre falscher Glauben

  • von Konrad Beikircher
  • Sprecher: Konrad Beikircher
  • 1 Std. 41 Min.
  • Rede

Beschreibung

Am 31. Oktober 1517, hat Martin Luther in Wittenberg seine Thesen angeschlagen, vermutlich ohne zu ahnen, was er da lostritt.

Nun ist aus viel Wut und einem Stück Papier "ein ganzer Glaube" geworden, was unsereinen vom "normalen Glauben" mehr fuchst, als wir zugeben. Es ist Zeit, endlich mal ein offenes Wort miteinander zu wechseln und die Abtrünnigen darauf hinzuweisen, was sie an uns alles verloren haben: das fängt bei der Beichte an und hört bei den Reliquien auf, die "der Protestant" nicht hat.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Glaube und Geschichte aus rheinischer Sicht

Eine der besten Geschichts- und Glaubens-Leerstunden mit rheinischem Frohsinn erzählt. Konrad Beikircher erklärt als südtirolischer Rheinländer Luther. Immer mit dem ernsten Hintergedanken eines Christen. Große, humorvolle Unterhaltun, bei der man trotzdem etwas lernt und zum Nachdenken angereht wird ( wenn man es zulässt).
Lesen Sie weiter...

- Jochen C.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.01.2018
  • Verlag: WortArt