Alter Sack, was nun?

  • von Kester Schlenz
  • Sprecher: Helmut Zierl
  • 2 Std. 13 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Mann in den besten Jahren - ein alter Sack: Sein Haar lichtet sich, ein Bäuchlein beginnt sich zu wölben, der neue Chef ist ein paar Jährchen jünger als man selbst. Dieses Hörbuch will allen alten Säcken Mut machen. Und lässt dabei kein Thema aus. Unterm Strich bleibt die Erkenntnis: "Wir können es immer noch krachen lassen - wenn auch im Schongang!"

Der Autor:


Kester Schlenz, geboren 1958, ist Autor zahlreicher erfolgreicher Väter- und Kinderbücher. Er studierte Sprachwissenschaften und Psychologie und arbeitet als Kultur-Ressortleiter beim "Stern". Schlenz ist verheiratet und hat zwei Kinder.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

nichts für Suizid Gefährdete !

Die Platzierung in der Rubrik "Comedy & Humor" ist wohl völlig deplaziert. Lustig ist das nur homöopathisch. Und wenn ein Witz kommt, wird vorgewarnt und die Pointe erklärt ! Wahrscheinlich sollte es eher in die Rubrik "Selbsthilfe" aber auch da ist der Hilfefaktor eher gering. Suizid gefährdete über 50er sollten das eher nicht hören, da es einen eher zum Suizid motiviert. Viel mehr als der Tipp: "kaufen Sie sich einen Hund und gehen sie öfter mal wandern" kann man davon eher nicht erwarten. Ist absolut nicht das was man hören will, wenn man zur Zielgruppe gehört. Ist sein Geld nicht wert, aber auch nicht die Zeit es anzuhören !
Lesen Sie weiter...

- G. Spohn

nur für Leute, die auf Allgemeinheiten stehen

Teilweise ganz nett, ist das Hörbuch doch eine Ansammlung von Pauschalitäten und Trivialem. Ich hab in der Mitte ausgemacht - puuuuuh!
Lesen Sie weiter...

- Ullich Steybe

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.11.2009
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland