Das Jahr des Gärtners

  • von Karel Capek
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • 3 Std. 4 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Das Jahr des Gärtners" ist Hörspaß erster Güte. Oliver Rohrbeck reckt den grünen Daumen und leiht seine Stimme einem der Klassiker der Garten-Literatur. Karel Capek berichtet darin auf ironisch-augenzwinkernde Art vom Schicksal des Gärtners, niemals zur Ruhe zu kommen. Das Wetter ist grundsätzlich zu trocken oder zu nass. Gegen Nachbars Wildwuchs müsste man eigentlich ein Gesetz erlassen. Und natürlich liegen Feinde wie Amseln, Kinder und Schnecken immer auf der Lauer. Silke Lefflers liebevolle Illustration rundet dieses Hörbuch zum Gesamtkunstwerk ab.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gott, war das schön!

Ein bißchen hat mich mein Vorkritiker doch verwirrt -reden wir über dasselbe Buch? Ein Sachbuch - da würde ich nicht unbedingt "eine Geschichte erwarten", man erwartet ja auch von einem Rasierapparat nicht, dass er Musik spielt.
Aber vielleicht erklärt sich die Enttäuschung durch Capeks Ruf. Der ist vor allem berühmt als Scifi-Autor (Hadrubal, Der Meteor, Der Krieg mit den Molchen).
Viellicht erhofft der Fan unterschwellig auch hier eine Story...
Ich bin ein absoluter Gartenmuffel, deswegen hab ich um dieses Buch immer einen großen Bogen gemacht.
Ein Fehler!
Dieser Klassiker ist von 1929 - und trotz der utopischen Kracher Capeks berühmtestes Buch.(Nebenbei: wieso muß man eigentlich bei hier Hörbüchern immer selbst googlen, wenn man wissen will, wann es wirklich entstanden ist? ) Jetzt hab ich mich also rangewagt - und bin begeistert. Total witzig geschrieben, mit Ironie, sehr heutig (nur an wenigen Stellen spürt man das Alter des buchs), und kompetent. Hab mehr gelacht als bei vielen sogenannten "humoristischen" Büchern unserer Tage. Genauso soll ein amüsantes Sachbuch sein. Von Oliver Rohrbeck mit viel Esprit gelesen - so enthusiastisch, dass man das Gefühl hat, auch er hat einen Garten...
Und, klar, es werden viele Pflanzen aufgezählt. Aber es ist ein Gartenbuch! Da sollte man davon nicht allzu überrascht sein.
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Enttäuschend wenn man eine Geschichte erwartet

Es macht wirklich keinen Spaß ellenlange lateinische Aufzählungen von Pflanzen zu hören und zwar für jeden Monat etwa 20 (nein ich hab nicht mitgezählt) es ist so empfunden.
Am Anfang kann man noch schmunzeln über den Januar, was ein Gärtner alles zu tun hat,aber dann wurde das Konzept schnell klar. Jeden Monat neue Pflanzen aufzählen und ein bisschen Unkraut zupfen.
Der beste Monat war noch der Urlaubsmonat, das konnte man wirklich als Satire bezeichnen.
Die angenehme Sprecherstimme ist das einzig wirklich Gute an diesem Hörbuch.
Schade ums Geld.

Lesen Sie weiter...

- P. Söhnholz

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2014
  • Verlag: Audiobuch Verlag OHG