Der Boss : Daniel und Aylin

  • von Moritz Netenjakob
  • Sprecher: Moritz Netenjakob
  • Serie: Daniel und Aylin
  • 5 Std. 26 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Aylin hat endlich "Ja" gesagt. Daniel ist am Ziel seiner Träume. Aber auf das, was jetzt passiert, hat ihn niemand vorbereitet: Plötzlich hat er 374 türkische Familienmitglieder. Und die melden sich vier Mal am Tag mit guten Tipps: Wohin die Hochzeitsreise gehen soll, wer einen Job in seiner Firma braucht und warum er Tante X anlügen muss, damit Onkel Y nicht beleidigt ist. Seine Eltern sind so ausländerfreundlich, dass es schon wieder diskriminierend ist - für sie wäre auch ein Schlag ins Gesicht noch eine interessante kulturelle Erfahrung. Andererseits fehlt ihnen jegliches Feingefühl für türkische Empfindlichkeiten: So wollen sie nicht nur ganz ungezwungen über Sexualität reden, sondern auch als Atheisten mit den Moslems zusammen Weihnachten feiern, griechische Oliven essen und moderne Theaterinszenierungen besuchen. Kann eine große Liebe diesen orientalisch-deutschen Wahnsinn überstehen?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Äußerst gelungene Fortsetzung

So läuft es oft: Weil das erste Buch ein Erfolg war, muss eine Fortsetzung her, die dann hoffentlich genau so gut ist - das hoffen jedenfalls Autor und Verlag -, es aber meistens leider eben nicht ist. Moritz Netenjakob ist eine Ausnahme. Seine Fortsetzung "Der Boss" ist genau so perfekt gelungen wie der "Macho Man". Keine Hänger, durchgehend witzig, und zwar intelligent, ohne Stocken erzählt, und dann noch die Variationen seiner Stimme beim Vorlesen - einfach brilliant! Und was ebenso beeindruckend ist: Er schafft es, die Unterschiede zwischen der deutschen und der türkischen Kultur zu benennen (vielleicht manchmal etwas klischeehaft, aber das macht überhaupt nichts), ohne verletzend, aber auch ohne anbiedernd zu sein. Schade, dass das Buch so schnell zu Ende ist. Es bleibt zu hoffen, dass es bald eine genau so gelungene Fortsetzung gibt!
Lesen Sie weiter...

- Manfred

sehr witzig geschrieben und vorgetragen

Habe den ersten Teil: Macho Man regelrecht verschlungen und fand ihn sehr gelungen. Im zweiten Teil wird wiedermal sehr prächtig der Kulturunterschied auf die Schippe genommen.
Lesen Sie weiter...

- thomas

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.03.2012
  • Verlag: Argon Verlag