• Der Karpfenstreit. Die schönsten Weihnachtskrisen

  • Autor: Daniel Glattauer
  • Sprecher: August Zirner
  • Spieldauer: 55 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 08.10.2010
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: HörbucHHamburg HHV GmbH
  • 2.5 out of 5 stars 2,7 (6 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Alle Jahre wieder: Weihnachten ist das Fest der Rituale. Und die haben es an sich, dass sie leicht ins Groteske umkippen... Unbestechlich, aber doch liebevoll charakterisiert Daniel Glattauer die unterschiedlichen Typen der Weihnachtsfeiernden. Dieses wunderbar ironische Weihnachtshandbuch zeigt, wie viel ihr Umgang mit dem Lichterfest über Menschen verrät. Ein intelligentes Adventsmitbringsel oder eine Weihnachtsbeigabe - auch für Weihnachtsskeptiker geeignet.
©2014 Deuticke im Paul Zsolnay Verlag, Wien (P)2010 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 9,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Bernd Sailer Am hilfreichsten 25.10.2015

Grausig

Es war einfach nur schlecht. Von vorne bis hinten.
Nach: Gut gegen Nordwind und die 7 Wellen eine echte Katastrophe.
Dass sich August Zirner dafür hergegeben hat, ist unverständlich. Der Inhalt war einfach nur mäßig bis saumäßig. Schade!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen