Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

  • von Romain Puértolas
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • 5 Std. 33 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ayarajmushee Dikku Pradash, charmanter Hochstapler in Turban und Seide sowie Träger eines Schnurrbarts beträchtlicher Größe, fliegt eines Tages aus Indien nach Paris. Er ist gelernter Fakir und möchte sich bei Ikea ein brandneues high-performance Nagelbett zulegen: Modell "Likstupikstå", schwedische Kiefer, 15.000 Nägel (rostfrei), Farbe: Puma-rot. Kaum am Flughafen angekommen, handelt sich Ayarajmushee Ärger mit dem Taxifahrer Palourde ein und verliebt sich im Ikea-Bistro in die schöne Französin Marie. Doch als er sich über Nacht in einem Ikea-Schrank einnistet, gerät er auf eine irrwitzige Reise, die ihn über England, Barcelona, Rom und Tripolis zurück nach Paris führt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Vom Feinsten

Welch komischer Titel für ein Buch. Vom Autor selbst hatte ich noch nie was gehört. Daher folgte ich - ausnahmsweise! - der audible-Empfehlung im letzten Monat und habe es nicht bereut! Wenn ich nur ein bisschen gesurft wäre, hätte ich das Hörbuch bestimmt übersehen. Ab und an sind Buchempfehlungen also wohl doch nicht verkehrt :-)
Die Lach- und Bauchmuskulatur wurde sehr beansprucht; auch meine Mitreisenden in Bus und Stadtbahn konnten sich an meinem Lächeln bestimmt öfters erfreuen.
Die Geschichte ist natürlich vollkommen an den Haaren herbeigezogen aber lustig und fließen gelesen. Danke an M. Koeberlin. Der Witz kommt nicht zu kurz. Volle fünf Sterne.
Lesen Sie weiter...

- Leseratte69

Nein, es ist nicht der Hundertjährige!

Wie wohl jeder, dachte ich es sei ein Abklatsch der Bücher von Jonasson. Es ähnelt im weitesten Sinne, aber es ist eine vollkommen eigene Geschichte die von lustig, nachdenklich bis tragisch alle Facetten schriftstellerischer Fantasie, in Anlehnung an Realitäten, durchläuft. Für mich wichtig: Es wurde nicht langweilig oder langatmig. Toller Erzähler der das Kopfkino mit seiner Erzählweise positiv verstärkt.
Lesen Sie weiter...

- Wolfgang

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 24.04.2014
  • Verlag: Argon Verlag