• Du drehst den Kopf, ich dreh den Kopf

  • Autor: Finn-Ole Heinrich
  • Sprecher: Spaceman Spiff
  • Spieldauer: 1 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 14.12.2010
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: mairisch Verlag
  • 5 out of 5 stars 4,8 (5 Bewertungen)

Inhaltsangabe

"Mit den Augen in der Ferne und dem Kopf auf dem Pflaster". Der Autor Finn-Ole Heinrich und der Musiker Spaceman Spiff sind zwei ganz besondere Geschichtenerzähler: Zwei Wortkünstler, jeder für seine Ausdrucksform gefeiert, die seit einiger Zeit gemeinsame Sache machen. Bei ihren ersten Live-Auftritten schufen sie eine fast schon magische Atmosphäre, mit einfachen Songs und Texten, die ungewöhnlich nahe gehen und im richtigen Moment laut knallen. Mit unveröffentlichten Texten von Finn-Ole Heinrich und neuen Songs von Spaceman Spiff.
©2010 mairisch Verlag; (P)2010 mairisch Verlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 9,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Diese Boys sind Laser! - Sie schreiben und singen Sätze, die man mit Neonrot an alle Fassaden sprayen will.
-- Mark Heywinkel, uMag
Finn-Ole Heinrich zeigt gekonnt, wie klar beobachtet Melancholie sein darf.
-- Jan Drees, WDR 1 Live
Eine melancholisch-kluge Text-Musik-CD.
-- Tobias Becker, SPIEGEL
Intensiv, klar, knallhart und melancholisch zugleich.
-- Silke Behl, Radio Bremen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen