Für Nächte am offenen Fenster Folge 1

  • von Max Goldt
  • Sprecher: Max Goldt
  • 2 Std. 34 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein Goldt-Best-of mit alten Goldt-Schätzen.Eine Auswahl von Max Goldts besten und beliebtesten Texten aus den Jahren 1988 bis 2002 enthält dieses Hörbuch, alle vom Meister selbst zusammengestellt, liebevoll überarbeitet und gesprochen. Für dieses Hörbuch stöbert Max Goldt, genau wie für die zeitgleich bei Rowohlt erscheinende Buchausgabe, in seinen Archiven und stellt die besten Texte der letzten 15 Jahre zusammen.

Ein "must" für alle Goldt-Fans, über den Michael Maar in "Literaturen" schrieb: "Dieser Autor hat auffallend oft recht. Auf ihn trifft zu, was über Oscar Wilde gesagt wurde: der Witz in seinen Apercus sei, daß sie stimmen. Goldt, der beste seiner Generation, ist eben nicht Gag-Schreiber oder Zyniker geworden. Ein Moralist mit gläserner Peitsche ist auf dem Weg, ein Klassiker zu werden."

Inhalt:

1. Dank Bügelhilfe fühlt man sich wie ein geisteskranker König;
2. Das Diskretionsteufelchen und der Motivationsfisch;
3. Waffen für El Salvador;
4. In der Duz-Falle;
5. Gemeine Gentechniker wollen Ute Lemper wegen der Hitze in eine Euterpflegecreme auf Helgoland verwandeln;
6. Üble Beläge;
7. Der schlimme Schal oder: Der Unterschied zwischen Wäwäwäwäwä und Wäwäwäwäwäwäwä;
8. Anette von Aretin, Hans Sachs, Guido Baumann sowie alternierend Marianne Koch und Anneliese Fleyenschmidt (Erinnerungssport);
9. Die Leuchten und die Mädchen;
10. Touristen fotografieren ihr Bier;
11. Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau;
12. Ein Froschfilm wird gezeigt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 10.03.2009
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH