Gebratene Störche

  • von Toni Mahoni
  • Sprecher: Toni Mahoni
  • 5 Std. 1 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein Hörbuch voller stürmischer Kapitalismuskritik, seltsamer Kunstprojekte, Schlachtfeste, Besuche beim Vatikan, Tierrettungen, Weihnachtsessen und natürlich voller gebratener Störche. Toni Mahoni, Musiker, Video-Blogger, Bürofachkraft und Schrottsortierer, ist knapp bei Kasse. Sein knurrender Magen treibt ihn zu den kostenlosen Probierhäppchen in die Gourmetabteilung des KaDeWe. Doch bevor er zulangen kann, sieht er eine hübsche, junge Frau, ausschließlich bekleidet mit einem zerschlissenen Bademantel. Sie beugt sich über die ausgestellten Probierhappen, als wolle sie sie beschwören. Bis Mahoni begreift: Er ist Zeuge einer antikapitalistischen Kunstaktion. Die Frau besabbert andächtig die Delikatessen, die sich kein Normalmensch leisten kann. Ihr Bademantel: Protest gegen den kapitalistischen Modezwang!
Es dauert nicht lange und Peggy Maschke, so der Name der Bademantel-Anarchistin, wird fester Bestandteil des Toni-Mahoni-Universums, bestehend aus einer Schar widerborstig-lebenshungriger Freunde, darunter: Pierre - wie Mahoni in Köpenick aufgewachsen - von dem sich überraschend herausstellt, dass sein Großvater als Kardinal beim Papst arbeitet. Außerdem: Felix: Bildhauer, Berlinflüchtiger, Besitzer eines Bauernhofs in Mecklenburg und großer Fan von Störchen. Und Mommsen, ein aus Frankfurt nach Berlin eingewanderter Ex-Bänker, der bei einem Börsenspekulanten namens Teufel jobbt - und dabei versucht, seine Seele zu retten. Sie alle bieten den Anfeindungen des Lebens in bestem berlinerisch Paroli.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Genial berlindernd, sympathisch, nicht und doch hart arbeitend

... oder doch - auf dem Schrottplatz findet er seine Bestimmung. Toni hat die seltene Gabe im Hier und Jetzt zu leben. Seine Freundin Peggy bewundere ich für Ihren Mut, besonders ihr Performance Act in der Kirchengemeinde - Hut ab. Toni berlinert, fährt Autorennen, weil der Pilot plötzlich erkrankt ist, findet Schwein doch niedlich und muss zwischen seinen neu erwachten Gefühlen für die Grillfleischlieferanten und seine Lust auf Kotelett entscheiden. Während des Jobs im Blumenladen bringt er seiner Angebeteten im Morgenmantel täglich eine andere Blume mit, bis er - endlich eines Tages - die richtige Pflanze findet. Davon wünsche ich mir mehr, bitte Toni, schreib und - vor allem - sprich noch etwas.
Lesen Sie weiter...

- parabelflug

Ein Berliner Original

Toni Mahoni lernte ich durch seinen Blog kennen. Ein Typ wie du und ich sitzt vor seiner Webcam und sinniert über die wichtigen Dinge des Lebens: Die Unlust, nochmal loszugehen, weil die Zigaretten alle sind. Baulärm. Kaffee. Liebe. Schlangestehen im Supermarkt... Und immer gabs ein selbstgemachtes Lied zum Thema.
Nun hat Toni Mahoni ein Buch geschrieben, das sich liest wie eine Biographie. Ein genialer Roman über einen Berliner in Berlin, über den kleinen Mann mit seinen kleinen, aber durchaus besonderen Erlebnissen. Unglaublich, was der erlebt - aber trotzdem immer nachvollziehbar und symphatisch. Unbedingt hörenswert, schon wegen Mahonis Stimme.
Lesen Sie weiter...

- PMcKenzie

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 04.03.2010
  • Verlag: tacheles! / Roof Music