Inhaltsangabe

Ohne Risiken - aber mit Nebenwirkungen: Wissenszuwachs und Lachreiz. Die großen Denker und Geistesfürsten haben es gewusst: Die Welt ist ein gefährlicher Ort und der menschliche Körper ein fragiles Konstrukt. Montaigne macht sich Sorgen um die Farbe seines Urins, Samuel Pepys verzweifelt an seiner Verdauung und Jerome K. Jerome ist überzeugt, sie alle zu haben, die Krankheiten aus dem Pschyrembel.
Cordula Stratmann ("Schillerstraße"), Ingo Naujoks ("Karniggels") und Gustav Peter Wöhler ("Absolute Giganten") erzählen von ziehenden Haarspitzen, juckenden Fontanellen und der Schwimmbadphobie.
Ein Geschenkhörbuch zur Selbst- und Fremddiagnose.
(c) + (p) 2007 Random House Audio, Deutschland
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Wie ein Ball beim Pingpong-Spiel fliegen die Worte. Willemsen glänzt durch Sticheleien, Hildebrandt durch hektischen Protest. Ein geschickter Schachzug, die sowieso oft weit im Voraus ausverkauften Themenabende als Hörbücher zu veröffentlichen. Neben der Weltgeschichte der Lüge kann so auch noch einmal die Geschichte der Hypochonder mit Cordula Stratmann, Gustav Peter Wöhler und Ingo Naujoks zumindest übers Gehör genossen werden.
--Kölnische Rundschau Gar nicht krank ist auch nicht gesund.
--Karl Valentin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen