Ich bin nicht Karl May

  • von Götz Alsmann, Roger Willemsen, Christian Brückner
  • Sprecher: Götz Alsmann, Roger Willemsen, Christian Brückner
  • 1 Std. 18 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Karl May litt am so genannten Münchhausensyndrom, zwanghaft nahm er Rollen an und hochstapelte sich durch sein gescheitertes Leben. Ein Leben wie geschaffen für die Interpretation dreier großer Entertainer: Götz Alsmann führt amüsant und kurzweilig durch die Biografie Karl Mays und enthüllt viel Unbekanntes und Unglaubliches über den großen Autor. Zur Seite stehen ihm Roger Willemsen, mit einer Auswahl seiner Karl May-Lyrik, und Christian Brückner, der Texte des Autors vorliest - von einer Winnetou-Episode bis hin zu Briefen. Gekrönt wird die Live-Aufnahme von einer Gesangseinlage der drei Interpreten.

Aus einem rauschenden Abend auf der lit.COLOGNE ist ein Live-Hörerlebnis geworden, das selbst Winnetou aus dem Sattel geworfen hätte.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Tolle Hommage an Karl May

Diese 3 verstehen es schon ein abwwechslungsreiches Gedenken an dem Autor zu gestalten. Zum Vergnügen der Zuhörer, die sich gerne an Old Shatterhand erinnern.
Lesen Sie weiter...

- Heinz Stricker

unterhaltsam, interessant und informativ

was will man mehr? Durch die drei so vollkommen unterschiedlichen Sprecher hat das Hörspiel eine unglaubliche Dynamik.
Lesen Sie weiter...

- Mady

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.01.2014
  • Verlag: tacheles! / Roof Music