Ich koch dich tot

  • von Ellen Berg
  • Sprecher: Sonngard Dressler
  • 9 Std. 6 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schmeckt's dir nicht, Schatz? Beim ersten Mal ist es noch ein Versehen: Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch - und schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie erneut zum Kochlöffel. Fortan räumt Vivi all jene Fieslinge, die es nicht besser verdient haben, mit den Waffen einer Frau aus dem Weg - ihren Kochkünsten. Dann trifft sie Jan, der ihr alles verspricht, wovon sie immer geträumt hat.

Vivi beschließt, dass jetzt Schluss sein muss mit dem kalten Morden über dampfenden Töpfen. Als ihr aber mehrere Unfälle passieren, keimt ein böser Verdacht in ihr. Sollte Jan ihr ähnlicher sein als gedacht? Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in diesen Schuft verliebt hat. Doch Vivis Kampfgeist ist geweckt... Mit todsicheren Rezepten fürs Jenseits...

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Langatmig, vorhersehbar, wenig Witz

Für eine lange Autofahrt benötigte ich leichte, witzige Kost, um die Zeit auf der Autobahn angenehmer zu gestalten. Auf Grund der anderen Rezensionen entschied ich mich für "Ich koch dich tot" - dieses Hörbuch war leider keine gute Wahl.

Die Geschichte ist, hat man sich einmal die Beschreibung durchgelesen, absolut vorhersehrbar.
Der erwähnte Mann, Jan, der den Spieß umdreht, quasi die Kehrtwendung in der Geschichte hervorruft, tritt erst ganz am Ende des Buches auf. Bis dahin verläuft alles recht schleppend, ohen viel Witz (zumindest habe ich nur selten gelacht oder geschmunzelt). Das Ende kommt dann zügig und wenig überraschend - ich hatte mehr Geschehnisse oder was überraschendes oder was neues aus dieser Änderung erwartet..

Die Sprecherin war leider auch gar nicht mein Fall. Die Stimme sagte mir so gar nicht zu - erinnerte zu sehr an einen krächzenden Raben (Entschuldigung).

Und die Gesangseinlagen sind einfach nur grauenvoll und viel zu häufig (das Buch erschien mir zwischenzeitlich wie eine Hommage an die deutsche Schlagermusik).
Die Tonlagen sind furchtbar, nur noch schlimmer ist die Liedauswahl !!!!


Vielleicht entspreche ich (w, 25 J.) einfach nicht der Zielgruppe, aber ich persönlich fand weder die Geschichte noch die Sprecherin so wirklich unterhaltsam oder gut.
Lesen Sie weiter...

- eiramseni

sehr kurzweilig

Ziemlich lustig, in welche Situationen sich Vivi rein und wieder raus bringt. Sehr unterhaltsam, und durch die sehr gute Sprecherin gewinnt die Geschichte zusätzlich. Einfach gute Unterhaltung, nicht mehr und nicht weniger.
Lesen Sie weiter...

- Eva

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.07.2014
  • Verlag: Audible GmbH