Ich und mein iPhone. Geschichten mit dem iPhone

  • von div.
  • Sprecher: Johannes Steck
  • 1 Std. 20 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es wird gepflegt, gehätschelt, und der kleinste Kratzer bedeutet meist schon ein großes Drama. Die einen lieben es heiß und innig, die anderen verweigern sich ihm (noch): das iPhone ist das Kult-Handy schlechthin! Kein anderes Smartphone hat eine derart magische Anziehungskraft und spielt in so vielen Anekdoten aus dem Alltag mindestens eine wichtige Nebenrolle.Aus diesem Grund hat steinbach sprechende bücher gemeinsam mit dem Falkemedia Verlag einen Kurzgeschichten-Wettbewerb ausgerufen: Für das erste iPhone-Hörbuch wurden die besten Geschichten gesucht - witzige, spannende, abenteuerliche, romantische oder auch besinnliche Geschichten rund um das beste Smartphone der Welt.
Und das sind die besten 16 Einsendungen, die es auf das Hörbuch geschafft haben:


"12G oder: Das Ende der Einsamkeit" von Sascha Dickel
"Mehr iPhones in Geschichten!" von Sibylle Ortner
"Tann wimmen!" von Susanne Feiner
"Das verbrannte iPhone" von Deike Lautenschläger
"Hommage" von Nadin Wedel
"OlliPhone" von Jennifer Wellen
"Lovestory" von Jürgen Heidenreich
"Xavier und die Sache mit Bens iPhone" von Christina Stein
"Für immer verbunden" von Daniel Berger
"Der gestohlene Schatz" von Martina Ernst
"Ich und mein iPhone. Ein modernes Märchen" von Simone Bauer
"Die spanische Armada" von Stefan Müller
"8 Uhr 20, Linie 5" von Karin Koenicke
"App-ostolisches iPhone-Bekenntnis" von Veronika Fischer
"Die Winkerkrabbe. Ein GPS-Abenteuer" von Wolff Rump
"iPhone. You phone?" von Patrik Sebastian Schmidt

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

In jeder Hinsicht abwechslungsreich

Eines vorweg: Dieses Hörbuch würde ich nur Menschen empfehlen, die entweder ein iPhone besitzen oder eines kaufen wollen oder die zumindest eine dezidiert positive oder negative Meinung zu dieser besonderen Art Kultobjekt haben. Alle anderen - aber das sind ja nicht mehr wirklich viele ;-) - dürften das Buch nichtssagend bis langweilig finden.

Die Geschichten sind sehr abwechslungsreich. Sowohl was die Thematiken als auch ihre literarische Qualität betrifft. Sie reichen von plattem Klamauk über sympathisch-feinsinnige Kurzprosa bis hin zu durchaus tiefgründigeren Werken; wie etwa der Geschichte von der alten, sterbenden Chinesin, der eine Europäerin kurz vor ihrem Tod das iPhone näherbringt.

Keineswegs alle Geschichten lassen das iPhone oder seine Besitzer in positivem Licht erscheinen; auch das sei Apple-Hardcorejüngern vorab warnend auf den Weg gegeben ...
Lesen Sie weiter...

- Schmiding

Aus dem Thema hätte man mehr machen können

Hobby-Autoren schreiben über ein Telefon: Dabei kommt ein Buch heraus mit mäßigen Geschichten ohne Pep. Witz und Unterhaltung suchte ich vergebens. Daher nur eine kurze Rezension und nur einem Stern.
Lesen Sie weiter...

- Gerrit-Leonhard Stein

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 03.11.2010
  • Verlag: steinbach sprechende bücher