Inhaltsangabe

Live-Mitschnitt eines Themenabends zum 125. Geburtstag des Meisters der "Unsinnsfabrikation". Im Biergarten deckte Karl Valentin sein Bier stets mit einem Bierdeckel ab, damit kein Vogel hineinkacken konnte. Trotz all seiner Vorsicht hat er sich immer wieder mit Begeisterung in neue Projekte gestürzt - Film, Theater, Panoptikum - und ist immer wieder gestrauchelt. Ein Leben voller Pleiten, unglückseliger Einfälle und absurder Ideen, voller Trotz und voller Witz. Christine Urspruch ("Alberich" aus "Tatort"), Edmund Jäger (österreichischer Theaterschauspieler und Kabarettist) und Peter Lohmeyer ("Das Wunder von Bern") ehren den traurigen Clown, interpretieren seine schönsten Werke und erzählen aus seinem Leben. Gelungene Mischung aus Lebensbeschreibung und Valentinaden.
(c) + (p) 2007 Random House Audio, Deutschland
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Sicher is', dass nix sicher is', drum bin i' vorsichtshalber misstrauisch.
-- Karl Valentin [...] Jäger arbeitete diese Doppelbödigkeit, das Schwanken zwischen Komödie und Kollaps, mit breitem Bayerisch vorzüglich heraus.
-- Kölnische Rundschau
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen