Puppenmord

  • von Tom Sharpe
  • Sprecher: Olli Dittrich
  • 5 Std. 19 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Henry Wilt ist Hilfslehrer an einer Berufsschule und tritt beruflich und im Eheleben auf der Stelle. Der Mitdreißiger hat es seit zehn Jahren mit zukünftigen Gasinstallateuren, Maurern und Fleischern zu tun, denen er die hohe Literatur näherbringen soll. Daheim erwartet ihn seine Frau Eva, sexuell unbefriedigt und schnell für alle möglichen modischen Ersatzbeschäftigungen zu begeistern: Judo, Töpfern, Meditation. Als sie eines Tages angestachelt wird, sich von ihrem Gatten und Bettmuffel zu emanzipieren, sieht Henry Wilt rot. Der Pechvogel probt den Aufstand und ermordet eine Sexpuppe. Aber das hat äußerst peinliche Nebenwirkungen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Genial!

Ein wahrer Leckerbissen für alle Freunde des schwarzen Humors. Wer "Ein todsicherer Job" mochte, wird dieses Hörbuch lieben. Ich hab Tränen gelacht und hab immer noch Schmerzen in den Lachmuskeln.
Lesen Sie weiter...

- Heinz-Christian Kröger

So kann man eine Gummipuppe sinnvoll verwenden!

Fleisch 1 und Drucker 3. Nein das ist keine Bezeichnung aus der Tiefkühltruhe oder dem IT-Raum, sondern die Klassenbezeichnung in der Berufsschule. Ein durchaus intelligenter, aber wenig durchsetzungsstarker Protagonist schleppt sich täglich in die Klassen von weniger intelligenten Berufsschülern. Am Abend gehts heim zu einer Frau, die schnell begeistert ist, aber vor allem Hunger hat nach mehr und Geltung. So fällt sie schnell auf ein neu zugezogenes US Paar herein und will deren Leben und Geisteshaltung (äußerst fragwürdig) adaptieren. Dies führt dazu, daß der Protagonist vor seiner Frau flieht, als die ihn Mundmäßig behandeln will und bei der Party bewußtlos in einer Gummipuppe landet, welche so stark aufgepumpt wurde, daß er nur mit Gewalt und unter den Augen seiner Frau befreit werden kann. Nunmehr spitzen sich die Ereignisse zu und der Protagonist landet wegen Mordes (der Gummipuppe) bei der Polizei. Ich mußte sehr häufig herzhaft lachen über diese unglaubliche Geschichte, deren Wendungen und die hervorragenden Formulierungen. Es steckt viel Lebenszynismus und wirkliche Satire in dieser Geschichte,
die nie langweilig wird. Am Ende klärt sich vieles und es ging so manchem Leberpasteten-esser wieder besser. Toll!
Lesen Sie weiter...

- Wolfram

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.05.2011
  • Verlag: SchallundWahn