QualityLand (Dunkle Edition)

  • von Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • 8 Std. 26 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Willkommen in QualityLand! In der Zukunft ist alles durch Algorithmen optimiert: QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt. Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen - denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o.k.

Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit dem System etwas nicht stimmt. Warum gibt es Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller?

Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet. Visionär, hintergründig - und so komisch wie die Känguru-Trilogie.

Die dunkle und helle Ausgabe unterscheiden sich durch Empfehlungen/Nachrichten/Werbung, die zwischen den Kapiteln eingefügt sind und jeweils ein anderes Weltbild zeichnen:
Hörer der dunklen Edition finden hier den Newsfeed der hellen Edition: qualityland.de/hell.
Hörer der hellen Edition finden hier den Newsfeed der dunklen Edition: qualityland.de/dunkel
Bitte beachten Sie, dass die Newsfeeds erst nach Veröffentlichung der beiden Editionen verfügbar sind.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Genial Satirotopie

Interessieren Sie sich für "QualityLand", weil Ihnen dieses Buch aufgrund Ihres Profils von Audible vorgeschlagen wurde? Dann stehen Sie bereits mit einem Fuß in Klings schöner neuer Welt: QualityLand.

Denn im „System“ bestimmt Ihr von einer anonymen Autorität erstellte Profil alles: Welche Partner ich über "Qualitypartner" date. Mit wem ich bei "Everybody" chatte. Welche Marke mein selbstfahrendes Auto hat. Welche der beiden einzigen politischen Parteien ich wähle - die am Ende aber sowieso immer eine GroKo bilden.

Peter, arbeitsloser Protagonist der Geschichte, lebt in QualityLand. Es hieß früher Deutschland. Wurde aber umbenannt, weil es sich so viel besser vermarkten lässt. Zuhause bei Peter kommt immer wieder eine Lieferdrohne von "TheShop" vorbei und bringt Dinge, die er nicht bestellt hat. Aber wie bei Millionen anderer Kunden hat TheShop aufgrund seines Profils ermittelt, dass er es sich unbewusst wünscht. Eines Tages liefert die Drohne Peter einen rosafarbenen Vibrator in Delfinform. Da reicht es ihm. Er will das bescheuerte Ding nicht. Aber alle Versuche, ihn zurück zu geben, scheitern. Weil das gesamte System in Gefahr geriete, wenn TheShop den Irrtum eingestehen würde. Er rebelliert. Seine simple Feststellung wird zum Kampfruf von Millionen: "Das System sagt, ich brauch das. Aber ich will das nicht!"

Natürlich ziehen Sie jetzt sofort Parallelen zu George Orwells "1984". Literarisch ist dessen berühmter Roman eine Dystopie – eine Zukunftsvision mit negativem Ausgang. Doch wer Klings absurd-komische "Känguru-Chroniken" kennt, wird von ihm niemals eine düstere Sozialkritik erwarten. Er selbst nennt seine Geschichte eine „lustige Dystopie“. Doch für Kling muss eine völlig neue Kategorie erfunden werden: "QualityLand" ist eine geniale Satirotopie.

Sie ist intelligent, voll überbordender Phantasie, wortwitzig, spontan komisch. Dennoch gegründet auf profundes Wissen über wissenschaftliche Zukunftstheorien, Entwicklungs-Trends der Künstlichen Intelligenz (KI), Psychologie und Wirtschaftswissenschaften. Das geniale dieses Buches ist, dass es Kling gelingt, dieses Wissen nicht als Ballast sondern als Treibstoff für seinen riesigen, knallbunten Phantasie-Ballon zu nutzen.

An Bord seines Ballons ist auch Peters "Familie": Androiden mit skurrilen Dysfunktionen, die er vor der Verschrottung bewahrt hat. Allein die Dialoge dieser schrägen Truppe haben fünf Sterne verdient. Gemeinsam ziehen sie gegen die scheinbar allmächtigen Profilprofiteure und das System zu Felde.

Kling wettert nicht gegen drohenden Konsumterror. Er warnt nicht vor Big Brother. Er predigt nicht.

Sein Weg ist viel, viel wirkungsvoller. Er lacht sich gemeinsam mit uns über die Zukunft kaputt.

Auch mir hat Audible "Qualityland" empfohlen: "Hörbücher die Ihnen gefallen könnten".
Also das System sagt, ich brauch das. Und ich sage: Genau!
Lesen Sie weiter...

- Flyboy01

Humorvolle Gesellschaftssatire

Über das Cover brauchen wir, glaube ich nicht zu spekulieren, denn es ist schlicht einfach dunkel – bei der dunklen Edition – oder hell bei der hellen gehalten. Und darauf findet sich nicht viel mehr Aussagekräftiges als der Autor und der Titel. Die Idee der personalisierten Lektüre ist interessant und hat mich direkt angesprochen, und da Marc-Uwe sein Buch wieder selbst liest, war absolut klar, dass ich das Hörbuch haben musste.

Warum ich mich schlussendlich für die dunkle Edition entschieden habe, liegt daran, dass ich mich zuvor informiert habe und gern die Werbeeinblendungen der hellen Edition hören wollte. Die Story ist in beiden Büchern gleich. Zur dunklen Seite der Macht fühle ich mich allerdings nicht hingezogen. Inzwischen habe ich mir auch die beiden Seiten www.qualityland.de/hell und www.qualityland.de/dunkel zu Gemüte geführt und auch in den FAQs gestöbert auf www.marcuwekling.de/faq/. Frage Nr. 4 hat mich direkt wieder zum Lachen gebracht:

Frage: “Kommt das Känguru in dem Buch vor?”
Antwort: “Ein Teil dieser Antwort würde die Bevölkerung verunsichern.”

Marc-Uwe ist hier wieder ein geniales Konzept gelungen. Humor, “das Netz”, eine Art Endzeit-Story und Gesellschaftskritik miteinander zu verbinden und zu einem witzig-düsteren Buch zu verarbeiten, verdient meinen uneingeschränkten Respekt. Ich, als Liebhaberin der Känguru-Chroniken (ich besitze alle Bücher in Hörbuch- und Printausgabe) habe mehrmals beim Fahren laut lachen müssen. Die Querverweise waren einfach zu köstlich.

Der Autor ist nicht nur “Kleinkünstler”, er beherrscht auch die Kunst der einfachen Worte und Fremdworte, Fachbegriffe und die Aneinanderreihung verschiedenster Adjektive. Auch dem Genitiv ist er gewogen. Kurz: Es ist ein Genuss, ihn selbst sein Buch lesen zu hören. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Und somit gebe ich die volle Punktzahl!
Lesen Sie weiter...

- Sunsy

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 22.09.2017
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH