Schweinzeit

  • von Andreas Puchebuhr
  • Sprecher: Andreas Puchebuhr
  • 4 Std. 15 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Schweinzeit" ist eine wunderliche Geschichte über den Versuch, die DDR nachträglich zu retten. Dazu muss nur der 1988 verkackte Einstufungsgig einer Heavy-Metal-Schülerband korrigiert werden. Von wegen Schmetterlingseffekt und so. Der perfekte Job für Norbert, ein von der Stasi gezüchtetes Geheimschwein, das sich nach dem Genuss von Twix und Doppelkorn durch die Zeit furzen kann. Allerdings steht ihm mit Tomas Ohse ein Protagonist zur Seite, der nicht nur die Hauptschuld an dem damaligen Debakel trägt, sondern auch im sonstigen Leben nicht allzu viel gebacken kriegt.

Wenn dann noch illustre Gaststars wie Egon Krenz, Hermann Göring, Johannes der Täufer oder Oma Ursel in die Handlung platzen, ist das Chaos vorprogrammiert. Menschen, Tiere, Kriegsverbrecher - willkommen in der Schweinzeit.

Der Autor höchstpersönlich hat für dieses Hörbuch seine Stimmbänder an die Grenzen des menschlichen Fassungsvermögens geführt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Traut euch!!

Ich habe selten erlebt, dass ich ein Buch vor lachen zur Seite legen muss, um Tränen wegzuwischen!..... ich liebe den Schreibstil, die Geschichten, den Puchebuhr! Stephan ist wahrscheinlich noch nicht so weit.... Meine weitergehende Empfehlung: “ich und Hulapoko.....“. Weiter so Herr Puchebuhr!!
Lesen Sie weiter...

-

Der größte Schwachsinn den ich je gehört habe!

Ein nervtötender Klamauk, da lobe ich mir das Känguruhmanifest.
Schade ums Geld und um die verschwendete Zeit!
Die Geschichte mit einem sprechenden Schwein und diversen Zeitreisen ist völlig absurd und zu keiner Zeil auch nur annähernd belustigend oder spannend. Wer auf sprechende Tiere steht, sollte lieber die Känguruhtrilogie kaufen, das die ist zu jeder Zeit geistreich und witzig zugleich.
Lesen Sie weiter...

- Stephan

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.02.2015
  • Verlag: Berliner Hörspiele