Staatsfeind Nr. 11

  • von Mathias Tretter
  • Sprecher: Mathias Tretter
  • 1 Std. 55 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Tretters drittes Programm. Den bayerischen Kabarettpreis für hoffnungsvollen Nachwuchs hat er gekriegt - was soll jetzt noch kommen? Ruhestand, natürlich. Bretagne. Doch darf ein Kabarettist das, in einer Welt, die mehr denn je nach Rettung durch Brettlkunst verlangt? Eines gleich vorweg: Wenn Sie komödiantische Unterhaltung auf der Höhe des Mainstreams suchen, dann sind Sie hier falsch. Hitler kommt nicht vor, Stoiber ist Geschichte und Angela Merkel hat höchstens einen Kurzauftritt. Denn es geht um Politik. Deutschland steht vor der Frage: Ist die Demokratie noch zu retten, oder etabliert sich das Fünf-Parteien-System? Bekommen wir italienische Verhältnisse? Oder bleibt die Spree von versenkten SPD-Verrätern verschont? Und falls nicht: Wer zahlt für die Verschmutzungsrechte?
Die Antworten wären längst gefunden, gäbe es da nicht unsere historische Schuld. Bleischwer lastet die deutsche Geschichte noch auf den Nachgeborenen der Nachgeborenen. Auch wenn der Aufschrei in den Feuilletons schon jetzt zu hören ist, Mathias Tretter traut sich an unser größtes Tabu: Schluss mit der Vergangenheitsbewältigung! Tausend Jahre '68 sind genug! "Staatsfeind Nr. 11" ist eine furchtlose Konfrontation mit dieser und neun weiteren Plagen, die Deutschland bedrohen. Sex, Drogen, Pomerol, der Gegensatz von Ostdeutschland und Süddeutschland, Chinesen, die Deutsche Post und andere gelbe Säcke, Berlin, Brüssel, Daheim und Vorgestern. Bis es zum Showdown kommt, mit einer Nummer Elf, mit der Sie gerechnet hätten

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Äußerst genial

Witzig, spritzig, kritisch und unglaublich treffend - so gutes Kabarett hört man sehr selten. Sehr empfehlenswert!
Lesen Sie weiter...

- Ullich Steybe

"Nachwuchs-'Kabarett mit Längen

Mathias Tretter gehört vielleicht noch nicht zu den ganz Großen der Zunft (allein aufgrund seines Alters kann er dem Vergleich mit alten Schlachtrössern wie Schramm und Pispers nicht standhalten...), macht aber Lust auf das Kabarett der neuen Generation. (Und ich betone Kabarett - dies ist kein hochgepushter Comedy-Hanswurst, der 3x im Quatsch-Comedy-Club auftritt und dann für immer verschwindet!)

Wer Tretter einmal live gesehen hat weiß, daß er sehr von seinen mimischen Fähigkeiten lebt, die inhaltliche Schwächen auffangen. Das Programm "Staatsfeind Nr. 11" hat zweifelsohne schwache Momente, hat mich aber dennoch blendend unterhalten.

Vor allem - und das ist mir besonders wichtig - verträgt der Text durchaus mehrmaliges An- und genaues Zuhören. Tiefgang genug für mehrere Bahnfahrten.

Alles in allem glatte 2. Weiter so! :-)
Lesen Sie weiter...

- macpiano

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 28.10.2009
  • Verlag: Blue Cat