Vom kleinen Mann, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf g'schissen hat

  • von Severin Groebner
  • Sprecher: Severin Groebner
  • 1 Std. 57 Min.
  • Rede

Beschreibung

Was haben Bauarbeiter und Werbeagenten, Architekten und IT-ler, Politiker und Prostituierte, Konzernchefs und Security-Sheriffs gemeinsam? Genau. Sie sind Teil von Severin Groebners neuem Kabarett-Programm.

Der Träger des Österreichischen Kabarettpreises 2013 wirft sich in seinem neuen Solo kopfüber in die Gesellschaft und fragt sich: Was soll das? Wer war das? Und was fällt dem eigentlich ein? Überhaupt: Wer sind eigentlich "die da oben"? Und wenn dort "da oben" ist, wo hört dann "unten" überhaupt auf?

Und so begibt sich der Groebner auf eine aberwitzige Reise, vom Elend zur Elite, vom Prolo bis zum Polo. Rauf und runter auf der sozialen Leiter, wie ein Frosch mit Brille. Ein Abend über Lug und Trug, Zukunft und Vergangenheit, Rock'n'Roll und Kartenspiel und Parkbänke und Freundschaft. Ein Kabarett-Märchen über einen, der auszog, weil er es wissen wollte.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein wunderbares Ein-Mann-Kabarett-Theaterstück!

Ich hatte vor langem die Freude dieses grandiose Kabarettstück live erleben zu dürfen. Nun freue ich mich diesen tollen Abend noch einmal wieder erleben zu können. Severin Groebner ist einer der besten deutschsprachigen Kabarettisten überhaupt. Nicht zu Unrecht hat er vor 2 Jahren den Österreichischen Kabarettpreis bekommen. Dieser Exil-Wiener hat mit diesem Stück ein weiteren Beweis angetreten das man auch mit einem Ein-Mann-Stück die Irrwege unserer Gesellschaft wunderbar aufzeigen kann!
Unbedingt hören! Ein muss für jeden Kabarett Freund!
Lesen Sie weiter...

- Felix Noack

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 27.05.2017
  • Verlag: EinLaecheln