Wie verhalte ich mich richtig beim Erstkontakt mit einem Außerirdischen?

  • von Tom Krausz
  • Sprecher: Boris Aljinović
  • 1 Std. 41 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wie verhält man sich richtig beim Erstkontakt mit einem Außerirdischen? Der Autor Tom Krausz versucht dieser Frage, die wohl auch auf den zweiten Blick nicht so leicht zu beantworten ist, auf den Grund zu gehen. Was also tut man in so einer nicht gerade alltäglichen Situation? Zückt man sogleich das Handy, ruft die Polizei oder den Geheimdienst? Oder simuliert man eine simple Ohnmacht und hofft, dass er wieder weg ist, sobald man die Augen öffnet? Fragt man ihn nach seinem Wohlbefinden? Oder könnte Fragen schon ein Fehler sein? Warum hat er gerade mich ausgesucht und wieso sagt er nichts? Gab es da etwas in Ihrer Vergangenheit, weswegen Sie jetzt hier in dieser verdammten Situation stecken? Oder gibt man doch eher den coolen James Bond und macht dem Besucher den Garaus, bevor er es tut? Schließlich wurde uns durch Film und Fernsehen schon oft genug suggeriert, was für Typen da draußen so herumschwirren könnten. Warum hilft Ihnen keiner, wo Sie doch die Welt retten müssen! Was für eine Verantwortung und die Zeit ist nicht gerade auf ihrer Seite. Doch leider stehen Sie dort ganz allein...

Vielleicht hilft Ihnen dieser Ratgeber, vielleicht helfen die Anregungen des Autors, meisterhaft in Szene gesetzt und gesprochen von Boris Aljinovic.

weiterlesen

Kritikerstimmen



Witzig, intelligent, eine Mischung zwischen Realsatire und sozialem Gewissen!
-- Elke Heidenreich

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mir zu verschwurbelt

Endlich mal wieder ein Hörbuch, das mir gar nicht gefallen hat! Das kommt so selten vor, dass ich mich fast schon wieder über die Abwechslung freue!
Zweierlei wäre hier möglich gewesen: Eine hübsche Survival-Ratgeber-Parodie oder eine kulturhistorische Reflektion über unsere Alien-Vorstellungen. Beides zusammenzupacken klingt erst mal nach einer richtig geilen Idee. Herausgekommen ist eine richtig schlechte Parodie mit richtig nervigen philosophischen Grübeleien, die anderswo in der SciFi schon viel besser (und bis zum Überdruss!) abgearbeitet wurden (originell: bei Lem etwa oder Laßwitz). Da steht also zwei Stunden lang ein Außeriridischer vor uns, und der Autor stellt eine Frage nach der andren, beantwortet sie aber alle nicht, sondern ersinnt neue Gemeinplatz-Eventualitäten, die erklären, warum wir mit unseren Einschätzungen völlig daneben liegen. Wirklich Erkenntnisreiches kommt für weder für einen gut informierten Leser noch für einen echten Scifi-Fan rüber. Und Humor schon gar nicht.
Für mich ein echter Rohrkrepierer. Aber war ja kurz und nicht teuer. Und - fast hätt ichs vergessen - schön vorgelesen.
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.06.2014
  • Verlag: thono-audio-verlag