Zug verpasst

  • von Lorenz Keiser
  • Sprecher: Lorenz Keiser
  • 1 Std. 45 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Lorenz Keisers erstes Soloprogramm von 1989: Die Geschichte von drei jungen Paaren, die in der Toscana gemeinsam ein Haus kaufen wollen, wird erzählt von Stefan, der wegen des Leoparden-Bikinis, den er für seine Freundin kaufen sollte, den Zug in die Toscana verpasst hat. "Neu war, dass sich da einer (nämlich ich) das Recht herausnahm, auch über Linke und Alternative Witze zu machen. Und das, ohne dabei die rechten Macht- und Würdenträger zu verschonen." (Lorenz Keiser)

weiterlesen

Kritikerstimmen

Die Schweiz braucht Leute wie Keiser, der die Dinge beim Namen nennt.
--Neue Zuger Zeitung

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Furchtbar

Das sind ganz alte Aufnahmen in schlechter Qualität. Der Sprecher ist überhaupt nicht zu verstehen. Totaler Fehlkauf.
Lesen Sie weiter...

- Archibaldi

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.07.2007
  • Verlag: Kein & Aber Records