Inhaltsangabe

Berlin Kreuzberg: Eine junge Frau wird bestialisch hingerichtet und mit Federn und einem toten Vogel bedeckt. Kommissar Nils Trojan hat kaum Zeit die Ermittlungen aufzunehmen, da schlägt der "Federmann" erneut zu. Als Lene, die kleine Tochter des zweiten Opfers, spurlos verschwindet, beginnt ein gefährlicher Wettlauf mit der Zeit. Axel Milberg (u.a. "Der Feind im Schatten"), gibt diesem ungewöhnlichen Kommissar, der bei der Ermittlung bis an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit geht, eine unverwechselbare Stimme.
©2011 Page & Turner (P)2011 Der Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von kalidya11 Am hilfreichsten 19.09.2011

Federmann

Ich stimme dem ersten Rezensierer voll zu. Es ist wirklich ein Ritt durch die Psyche eines völlig kranken Hirns, aber so toll gelesen und spannend bis zur letzten Minute. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgehört. Empfehlenswert.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Michaela Am hilfreichsten 17.11.2011

Ein wirklcih spannendes Hörerlebnis

Dies war nach langer Zeit wieder ein Hörbuch, bei dem es mich zeitweise richtig gruselte.
Der Federmann ist ein richtig guter Kriminalroman, bei dem die Morde sehr ausführlich beschrieben werden und die Opfer wirklich leiden müssen. Zeitweise ging es mir wirklich an sie Substanz, was aber auch an der grandiosen Betonung von Axel Milberg lag. Er trifft wirklich stets den richtigen Ton und lässt Nils Trojan, der mir oft ziemlich tollpatschig erschien, richtig sympathisch auftreten.
Der Handlungsaufbau ist sehr gut gelungen, beschäftigt sich mit den seelischen Abgründen eines Menschen. Die Spannung steigert sich immer weiter, sodass man regelrecht um die Opfer fürchtet. Es gibt viele Szenen, die sehr detailliert beschrieben sind, daher denke ich, dass „der Federmann“ ruhig in die Kategorie der etwas „härteren Krimis“ eingeordnet werden kann.
Die Figuren werden sehr gut beschrieben so das man sie schnell voneinander unterscheiden kann.
Bei dem Protagonisten Nils Trojan war ich dauernd hin und her gerissen zwischen mögen und nicht mögen und letztendlich konnte ich ihn, wie er war, akzeptieren.
Man wird gleich zu Beginn mit den Morden konfrontiert und in die Handlung hineingerissen. Es gibt viele Einblicke in das Privatleben des Ermittlers.
Leider tappt der Kommissar und sein Team aber sehr lange im Dunkeln so das es zwischenzeitlich etwas langwierig erscheint.
Mit 08 stunden und 28 Minuten, hatte das Hörbuch für mich die passende Länge.

Fazit:
Dies war mal wieder ein richtig guter und spannender Krimi. Angenehm betont sorgte dieses Hörbuch für eine wirklich spannende Unterhaltung. Ein toller Debütroman, der mich auf weitere Krimis von Max Bentow hoffen lässt.
Max Bentow wurde 1965 geboren. Der Federmann ist sein erster Kriminalroman (Quelle: Randomhouse).
Axel Milberg wurde 1956 geboren. Er ist unter anderem als Hörbuchsprecher für die deutschen Henning Mankell Hörbucher bekannt. (Quelle: Wikipedia)
Michaela Gutowsky

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen