Inhaltsangabe

Mathias Freire leidet unter einer rätselhaften Krankheit. Sobald er in Stress gerät, fällt er in Ohnmacht. Und wenn er das Bewusstsein wiedererlangt, ist er ein anderer: Ein neues Ich hat sich formiert, mit einer neuen Vergangenheit, einem neuen Lebensschicksal. Währenddessen sucht die Polizei nach dem Täter einer Serie von Ritualmorden, die allesamt in der Nähe Freires verübt wurden, ohne dass man ihm etwas nachweisen kann. Und wenn nun doch er der Mörder ist? Auf sein Gedächtnis ist kein Verlass. Freire muss einen Weg finden, um seine Vergangenheit zu rekonstruieren. Doch die Suche nach seiner wahren Identität wird zu einem entsetzlichen Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint.
©2012 Bastei Lübbe (P)2012 Lübbe Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Florian Am hilfreichsten 29.08.2012

Endlich wieder ein Hammer Grangé

Ich darf behaupten, dass ich keine großen Erwartungen an den neuen Grangé hatte. Seid DIE PURPURNEN FLÜSSE und DER FLUG DER STÖRCHE blieben die Bücher zwar spannend aber irgendetwas fehlte. Es fehlte das gewisse etwas, was einen mit offenem Mund zurückließ. Nun also DER URSPRUNG DES BÖSEN. Zunächst war ich über das ungekürzte Hörbuch sehr erfreut. So müssen Hörbücher sein.
Für mich stellte sich sofort eine beklemmende Stimmung ein und diese blieb bis zum Ende. Anders als sonst verzichtet der Autor auf exotische Schauplätze und bleibt diesmal komplett in Frankreich. Doch alle weiteren Spuren eines Grangé sind enthalten: Eine Serie von Morden, Eine oder mehrere etwas sonderbaren Hauptfiguren und ein großer Knall am Ende. Die beste Stärke dieses Romans ist und bleibt aber der Roman selbst. Das klingt seltsam, ist aber schnell erklärt:

Auf der Suche nach seiner wahren Identität wechselt Mathias Freire von einem Leben ins andere. Jedes lässt das vorherige unwirklich und falsch erscheinen und ich dachte immer: „Das ist jetzt aber sein wahres ich!“ Der Leser/Hörer wird am Ende genau so mutlos und ängstlich wie Mathias Freire selbst.

Allerdings verstehe ich nicht, was Anaȉs Chnnatelet samt Handlung für einen Sinn hat. Nichts gegen Frauen bei der Polizei, aber sie scheint alles wichtige immer nur noch mal wiederzugeben. und bremst dadurch die wirklich super Handlung immer wieder aus

Dietmar Wunder kann man am besten mit einem Wort beschreiben: Klasse!!! Seine Raue Stimme trägt in den Erzählpassagen und die Wandelbarkeit seiner Stimme lässt die Dialoge zum Leben erwecken.

Fazit: Das Buch gehört für mich in die Top 3 von Grangé. Trotz Anaȉs Chatelet Eine fesselnde Handlung mit wirklich spitzen Wendungen, eine beklemmende Stimmung und ein spannendes Finale. Dietmar Wunder ist de Kirsche auf diesem Kuchen. Zu beginn erwähnte ich das gewisse etwas. Dieses Buch hat es. Mein erster Gedanke nach Ende war: So darf es nicht Enden!!! Den selben Geanken hatte ich auch bei DER FLUG DER STÖRCHE und DIE PURPURNEN FLÜSSE.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von sihafue Am hilfreichsten 23.08.2012

Spannend bis zum Schluss

Vorab eine Replik auf die vorangegangene Rezension:
Grangé versteht es, über 21 Stunden den Plot nie langweilig werden zu lassen.
Und Wunder versteht es, dies hervorragend vorzutragen, wie immer.
Ich gebe zu, ich habe dieses Hörbuch wegen Dietmar Wunder gekauft (der Name Grangé sagte mir bislang nichts), weil er mein Lieblingssprecher ist. Natürlich liest er actionreiche Handlungsphasen schneller, alles andere wäre unpassend. Was mir allerdings auch auffällt, ist die Tatsache, dass die Pausen, die in einem Buch durch Leerzeilen oder neue Kapitelüberschriften beim Selbstlesen entstehen, in Hörbüchern generell etwas zu kurz geschnitten sind. Das ist aber in anderen Hörbüchern schlimmer als in diesem hier. Die Kritik der vorangegangenen Rezension kann ich in keiner Weise nachvollziehen.

Zum Inhalt des Romans:
Der Plot ist "rund", es gibt nur ganz wenige Stellen, an denen ich den Eindruck hatte, dass das Verhalten der Figuren an den Haaren herbeigezogen wird, um die Handlung noch irgendwie zu retten. Grangé baut immer wieder - bis zum Schluss - unerwartete Wendungen ein, mit denen man nicht gerechnet hat. Dabei verknüpft er viele interessante Themen aus den Bereichen Politik, Psychologie und Gesellschaft.
Ganz klare Kauf- und Hörempfehlung!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

62 von 65 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen