• Die Entführung des Edgardo Mortara

  • Ein Kind in der Gewalt des Vatikan
  • Autor: David I. Kertzer
  • Sprecher: Sabrina Gander
  • Spieldauer: 17 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 28.06.2017
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: ABOD Verlag
  • 3 out of 5 stars 3,2 (5 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Bologna im Jahre 1858: Edgardo Mortara, der sechsjährige Sohn eines jüdischen Kaufmanns, wird von der Polizei entführt und von der Inquisition in ein römisches Kloster gebracht. Weil ein katholisches Hausmädchen behauptet hat, sie habe den Jungen getauft, soll er auf eine geistliche Laufbahn vorbereitet werden.

Die Entführung des Edgardo Mortara war kein Einzelfall, aber diesmal löste die Skrupellosigkeit der Kirche internationale Proteste aus und leitete schließlich den Untergang der weltlichen Macht des Vatikans ein. Ein Beitrag zur Geschichte Italiens in der Mitte des 19. Jahrhunderts und zu den historischen Wurzeln des katholischen Antisemitismus.

Der Kinofilm von Steven Spielberg kommt 2018 in die deutschen Kinos.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 RandomHouse UK (P)2017 ABOD Verlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen


Ein eminent spannendes Buch... liest sich phasenweise wie ein historischer Thriller.
-- Süddeutsche Zeitung
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen