Inhaltsangabe

In seinem Essay über die vom Christentum ins Exil getriebenen griechischen Götter erzählt der bekannte deutsche Dichter und Schriftsteller Heinrich Heine (1797-1856) von sagenhaften, verborgenen Spuren des hellenischen Glaubens in der europäischen Kulturgeschichte.
Der beredete Fürstreiter des "Hellenismus" gegen das "Nazarenertum" berichtet auf die ihm eigentümliche ironisch-pointierte Art von Geschichten und Begebenheiten, in denen bei genauerer literarischer Betrachtung göttliche Akteure wie Apollo, Bacchus oder Mercurius in mitteleuropäischer Szenerie erkennbar werden:
Jupiters entlegener Zufluchtsort und schmachvolles Geschick zuletzt, rührt an die Seele jedes Gläubigen des alten Glaubens.
(p) und (c) 2007 RioloMedia
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 3,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 3,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Es gibt noch keine Rezensionen