Inhaltsangabe

In Cambridge wird ein Hochsicherheitslabor überfallen, in dem eine hochgeheime Waffentestreihe des Militärs stattfinden sollte. Eine der zehn Testpersonen ist Jack Hartmann. Als Jack mitansehen muss, wie die anderen Patienten brutal abgeschlachtet werden, rennt er um sein Leben. In sich trägt er einen zellbasierten Supercomputer: die Waffe der Zukunft. Und genau diese bringt Jack in höchste Gefahr. Auf der Flucht vor skrupellosen Waffenhändlern, international agierenden Hightech-Sicherheitsfirmen und korrupten Regierungen weiß er bald nicht mehr, wem er noch trauen kann...
©2012 Goldmann Verlag (P)2012 Der Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von reusch Am hilfreichsten 08.06.2012

dünn gerührt...

Die Beschreibung verführt zu dem Glauben, es handele sich um einen gut recherchierten Pollitthriller oder zumindest um einen rasanten Wissenschaftsthriller.
Na ja , beides schafft das Buch nicht . Die Geschichte beginnt wirklich spannend und man hält quasi mit dem Helden Jack den Atem an.
Aber im Laufe des Buches verzettelt sich der Autor in zu vielen Handlungssträngen, zu aberwitzigen Personen und immer wieder zu vielen Klischees, "wie man sich Geheimdienst eben vorstellt".
Die Leseleistung von Herrn Piedesack ist sehr gut und verleiht dem Buch Leben, wo es eigentlich schon ziemlich zäh ist.
Ich habe mir mehr versprochen. Es ist ganz nett, und man hört es bis zum Ende, hat es aber wahrscheinlich 2 Tage später vergessen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen