Inhaltsangabe

Außenpolitisch stehen die USA kurz vor der Alarmstufe Rot. Man holt Jack Ryan als neuen Sicherheitsberater des Präsidenten an die vorderste Front. Doch bevor er loslegt, muss Ryan zuerst noch eine Ehrenschuld begleichen. Ein Politthriller der Sonderklasse! "Ehrenschuld" ("Debt of Honor", 2004) ist inhaltlich der achte Roman aus der Reihe um Jack Ryan und/oder John Clark.
©2012 Goldmann TB (P)2012 Random House Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 39,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 39,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von H. Petersmann Am hilfreichsten 25.02.2013

MIssion accomplished - Erwartungen erfüllte

"Ehrenschuld" ist ein typischer Tom Clancy Roman. Die Welt ist schwarz-weiß, die Sprache ist einfach und verständlich, die Story nicht allzu kompliziert.
Was an Ehrenschuld faziniert ist es wie Clancy in den 90er Jahren des letzen Jahrhunderts die Möglichkeiten des Krieges als Mittel der Politik auf den verschiedenen Ebenen darstellt. Der beschriebene Konflikt ist eben nicht mehr ein rein militärischer. Gleichzeitig erfolgen eine finanzpolitischer, ein elektronischer und ein wirtschaftlicher Angriff. Die Zusammenhänge sind klar zu erkennen und damit keine Langeweile aufkommt, ist an irgendeiner Front in jedem Kapitel Betrieb. dürfen Clark und sein Schwiegersohn in spe Chavez müssen zusaätzlich noch im Feindesland eine Spionagemission durchführen (ganz groß: James-Bond-like wird zuerst der Abschluss der letzten MIssion quasi als Prequel als Erstes erzählt).
Alles in Allem also ein Clancy-Typischer vor-9/11-Roman, wobei in diesem Zusammenhang das Ende einen wirklich erschuadern lässt.
EIn Wort noch zu anderen Rezensionen hier auf der Seite. Wer eineml Tom Clancy Roman zu viele militätische Details oder eine zu vereinfachte Weltsicht (zu Recht) zum Vorwurf macht, der mag auch keine Rosamunde Pilcher Romane weil darin zu viele Liebesszenen vorkommen und keine Krimis weil darin immer jemand ermordet wird...

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

24 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Stefan Am hilfreichsten 15.02.2013

langatmig aber gut

Kurz, ich mag die Story.
Das Thema ist spannend und ich mag diese militärischen Art.

Clancy schreibt sehr detailverliebt. Manchmal sehr übertrieben.
Er erzählt Minutenlang technische Details zu Schrauben, Werkzeugen oder halt Waffen. Die Story ist allgemein recht langatmig erzählt was mich aber nur bei den Höhepunkten nervt.

Wenn mal wieder ein Actionszene in 5 Minuten erzählt wird die nur Sekunden dauert ist man manchmal verleitet ins Lenkrad zu beißen :-)

Kurz: Ich mag es trotzdem.
Ich höre es im Auto und zu Fuß von und zur Arbeit.

Wer ein Hörbuch von Clancy mit Arnold gehört hat, weiß worauf er sich einläßt.
Denn dies gilt für alle die ich kenne.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen