Where There's Smoke

  • von William B. Davis
  • Sprecher: William B. Davis
  • 10 Std. 53 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Chronicling his own life and times, William B. Davis, the actor who played the notorious villain Cancerman on The X-Files, discusses his loves, losses, hopes, fears, and accomplishments in this unique and engaging autobiography. An all-access look into the life of a versatile actor, this life story includes anecdotes, recollections, and gossip from roles with such greats as Laurence Olivier, Maggie Smith, Martin Sheen, Brian Dennehy, and Donald Sutherland. From the University of Toronto and theater school in Britain to Hollywood and appearances on Smallville and Stargate SG-1, this memoir recalls one actor’s journey from the main stage to the mainstream.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Interessante Einblicke

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Where There's Smoke besonders unterhaltsam gemacht?

Der stets unterhaltsame Vortrag von William B. Davis, der keinen Moment der Langeweile aufkommen ließ. Seine pointiere Sprache, sein feiner Humor, die umfassenden Einblicke in sein Leben am Theater und beim Film.


Welcher Moment von Where There's Smoke ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Besonders natürlich das letzte Viertel, in dem er sich sehr ausführlich seiner Zeit bei den X-Akten widmet


Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit William B. Davis gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein, es ist ja sein erstes Buch.


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Witzig und etwas wehmütig war eine Szene am Ende, als Davis erzählte, wie ihn manchmal noch ein paar Mittvierziger erkennen und aus dem Auto hinterherrufen "hey, da ist ja der Raucher", während der zwanzigjährige Beifahrer ihn mit leerem Blick anstarrt und sich kaum von seinem Smartphone losreißen kann.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man sollte wissen, dass sich drei Viertel des Buches mit Davis' Zeit am Theater beschäftigen. Erst am Ende geht er sehr ausführlich auf die X-Files ein. Trotzdem ein hochinteressantes, warmherziges und intelligentes Buch von einem der sympathischsten und vielleicht unterschätztesten Schauspieler unserer Zeit.

Lesen Sie weiter...

- Meiko Richert

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 24.02.2013
  • Verlag: Audible Studios