I Hope They Serve Beer in Hell

  • von Tucker Max
  • Sprecher: Tucker Max
  • 5 Std. 46 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

From the author: "My name is Tucker Max, and I am an asshole. I get excessively drunk at inappropriate times, disregard social norms, indulge every whim, ignore the consequences of my actions, mock idiots and posers, sleep with more women than is safe or reasonable, and just generally act like a raging dickhead. But, I do contribute to humanity in one very important way: I share my adventures with the world." Actual reader feedback: "I am completely baffled as to how you can congratulate yourself for being a womanizer and a raging drunk, or think anyone cares about an idiot like you. Do you really think that exploiting the insecurities of others while getting wasted is a legitimate thing to offer?" "Thank you, thank you, thank you: for sharing with us your wonderful tales of drunken revelry, for teaching me what it means to be a man, for just existing so I know that there is another option; I too can say 'screw the system' and be myself and have fun. My life truly began when I finished reading your stories. Now, when faced with a quandary about what course of action I should take, I just ask myself, 'What would Tucker do?', and I do it, and I am a better man for it." "I find it truly appalling that there are people in the world like you. You are a disgusting, vile, repulsive, repugnant, foul creature. Because of you, I don�t believe in God anymore. No just God would allow someone like you to exist." "I'll stay with God as my Lord, but you are my savior. I just finished reading your brilliant stories, and I laughed so hard I almost vomited. I want to bring that kind of joy to people. You're an artist of the highest order and a true humanitarian to boot. I'm in both shock and awe at how much I want to be you." "You are the coolest person I can even imagine existing. If you slept with my girlfriend, it'd make me love her more."

weiterlesen

Kritikerstimmen

"Occasionally, a book comes along that horrifies and disgusts you while making you laugh out loud all at the same time. This book does that and more." (The Rebel Yell)

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Äußerst unterhaltsam, nicht jedermanns Geschmack

Was hat Ihnen an diesem Hörbuch besonders gefallen?

Ich habe selten so oft, so gut bei einem Buch/Hörbuch gelacht.


Wie hat es das Hörbuch geschafft, Ihr Interesse an dem Thema zu wecken, zu steigern oder Sie zu inspirieren?

Die Geschichten sind witzig und gut erzählt, auch wenn thematisch nicht für jeden ansprechend.


Präsentiert der Autor Informationen auf interessante und aufschlussreiche Weise? Und falls ja - wie erreicht er das?

Die Geschichten sind von Tucker selbst vorgetragen. Es klingt sehr wenig "gelesen" und vielmehr als würde es einer Gruppe Freunden erzählen. Er stellt Stimmen anderer Personen nach, was noch einmal extra witzig sit.


Wie beurteilen Sie die Sprecherleistung?

Das Englisch ist sehr "umgangssprachlich" und Tucker gibt sich wenig Mühe deutlich zu sprechen. Ich habe vor einiger Zeit das Buch gelesen, sodass ich mit seltenem Zurückspülen alles gut verstehen konnte.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Thema ist sehr "umstritten". Es geht um Trinken, Ausgehen und leichtsinnigen Sex. Ich glaube das Hörbuch ist unterhaltsam auch ohne die Lebenswiese zu teilen. Aber es rät sich zu wissen, ob einen der Humor anspricht. Die Sprache kann sehr schwierig zu verstehen sein. Hörprobe empfiehlt sich.

Lesen Sie weiter...

- Willi Raschkowski

unnütz u. unverständlich

der gute Tucker nuschelt u. redet zu schnell. Seine sprache ist durch u. duch mit Proverbialkonstruktionen durchsetzt, so dass Sie es nur verstehen, wenn sie selbst Amerikaner sind, oder Ihre Teenie-Zeit dort verbracht haben. darüberhinaus ist es eher nicht möglich für einen Normalsterblichen den reichen Sohn eines mehrere Restaurants-schweren-Millionärs bei seinen sexuellen Exzessen in Vegas mit jüngeren, älteren u. überhaupt Frauen nachzuvollziehen.

Wenn ich, so wie er unendliche finanzielle Mittel gehabt hätte, ich hätte es härter, stilvoller u. besser krachen lassen. Das hätten Sie sicher auch.

Aber, das werden Sie nie erfahren. Deshalb... nicht kaufen. unnütz.
Lesen Sie weiter...

- Kink

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 03.10.2006
  • Verlag: Random House Audio