Inhaltsangabe

From one of our most acclaimed novelists, a David-and-Goliath biography for the digital age.
One night in the late 1930s, in a bar on the Illinois-Iowa border, John Vincent Atanasoff, a professor of physics at Iowa State University, after a frustrating day performing tedious mathematical calculations in his lab, hit on the idea that the binary number system and electronic switches, combined with an array of capacitors on a moving drum to serve as memory, could yield a computing machine that would make his life and the lives of other similarly burdened scientists easier. Then he went back and built the machine. It worked. The whole world changed.
Why don’t we know the name of John Atanasoff as well as we know those of Alan Turing and John von Neumann? Because he never patented the device, and because the developers of the far-better-known ENIAC almost certainly stole critical ideas from him. But in 1973 a court declared that the patent on that Sperry Rand device was invalid, opening the intellectual property gates to the computer revolution.
Jane Smiley tells the quintessentially American story of the child of immigrants John Atanasoff with technical clarity and narrative drive, making the race to develop digital computing as gripping as a real-life techno-thriller.
©2010 Jane Smiley (P)2010 Random House Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 31,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 31,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von E.B Am hilfreichsten 20.07.2013

Andere Aspekte zum II. Weltkrieg

Der geniale Mensch denkt sehr einfach: Zur Problemlösung braucht er eine Maschine, die stupide Rechenaufgaben sicher, schnell und zuverlässig übernimmt, während er- hier- der Physiker/Naturwissenschaftler- sich auf das Denken konzentrieren kann.
Ein Mann hat die erste Idee, der Zweite hat die Vision, damit etwas Großartiges zu machen und der dritte kennt die richtigen Leute und sitzt an der richtigen Stelle, Ideen in die Tat umzusetzen: Der Computer entsteht.
Ein faszinierender Beitrag auch zur Geschichte u.a. des II. Weltkriegs, den man ohne diese technische Seite aus der Perspektive der Politik, Religion, Geisteswissenschaft, Philosophie und Ethik kennt.
Ein fesselndes, spannend vorgetragenes Buch. Würde ich jedem historisch Interessierten empfehlen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen