Inhaltsangabe

Evelyn Waugh's 1934 novel is a bitingly funny vision of aristocratic decadence in England between the wars. It tells the story of Tony Last, who, to the irritation of his wife, is inordinately obsessed with his Victorian Gothic country house and life. When Lady Brenda Last embarks on an affair with the worthless John Beaver out of boredom with her husband, she sets in motion a sequence of tragicomic disasters that reveal Waugh at his most scathing.
The action is set in the brittle social world recognizable from Decline and Fall and Vile Bodies, darkened and deepened by Waugh's own experience of sexual betrayal. As Tony is driven by the urbane savagery of this world to seek solace in the wilds of the Brazilian jungle, A Handful of Dust demonstrates the incomparably brilliant and wicked wit of one of the 20th century's most accomplished novelists.
©1962 Evelyn Waugh (P)2012 Hachette Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 25,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 25,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
1 out of 5 stars
Von Dorothee Richter Am hilfreichsten 14.06.2015

super konservativ und strange

Was genau hat Sie an A Handful of Dust enttäuscht?

Die Erzählung beginnt sehr spielerisch, das Milieu wird genau und mit amüsantem Sarkasmus geschildert, dann folgt allerdings die Moral Keule: erst beim Nachlesen der Bio von Waugh wurden mir die Zusammenhänge klar: er selbst konvertierte zum Katholizismus und später sogar zum Franco Unterstützer! Diese Wende vom gesellschaftskritischen Schriftstellter zum erzkonservativen, rechten Moralapostel zeichnet sich in diesem Roman ab, Untreue zieht sofort den Tod des Kindes nach sich, der Mann, der zu weich ist, wird von seiner Frau übel behandelt und endet in einer traumatischen Endlosschleife, ist dazu verdammt, einem verrückten Herrscher endlos Dickens vorzulesen. Schräg, deutlicher Bezug übrigens zur Kindheit des Autors.

Hat Sie A Handful of Dust nun im Hinblick auf andere Bücher dieses Genres beeinflusst

Schade ist übrigens, dass man im englischsprachigen Hörbuchbereich sehr wenig Auswahl hat, daher die Verzweiflungstat, dieses anzuhören. Beispielsweise fehlen so wunderbare Autoren wie Vikram Seth und Naipaul fast vollständig.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen