The Short Stories, Volume III

  • von Ernest Hemingway
  • Sprecher: Stacy Keach
  • 4 Std. 50 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Before he gained wide fame as a novelist, Ernest Hemingway established his literary reputation with his short stories. Set in the varied landscapes of Spain, Africa, and the American Midwest, this definitive audio collection traces the development and maturation of Hemingway's distinct and revolutionary storytelling style - from the plain bold language of this first story to his mastery of seamless prose that contained a spare, eloquent pathos, as well as a sense of expansive solitude. These stories showcase the singular talent of a master, the most important American writer of the 20th century. The Short Stories, Volume III features Stacy Keach reading such favorites as: "An Alpine Idyll", "A Pursuit Race", "Today is Friday", "Banal Story", "Now I Lay Me", "After the Storm", "A Clean, Well-lighted Place", "The Light of the World", "God Rest You Merry Gentlemen", "The Sea Change", "A Way You'll Never Be", "The Mother of the Queen", "One Reader Writes", "Homage to Switzerland", "A Day's Wait", "A Natural History of the Dead", "Wine of Wyoming", "The Gambler", "The Nun and the Radio", and "Fathers and Sons".

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

positiv überrascht

Der Leser Stacy Keach ist ein Mann, das war meine erste Überraschung. Dass dieser reiferen Stimme ein unglaubliches Timbre mitschwingt, die zweite. Aber dass Keach es gelingt derart viele Stimmungen und Personen über seine Modulation zu treffen ist unglaublich. Ein begnadeter Leser, wie er nicht besser zum Rauhbein Hemmingway passen könnte. Trunken- und Raufbolde, Mexicanos, radebrechende Italiener, verhärmte Soldaten, zarte Denker, Frauen- und Kinderstimmen entlockt er einen unglaublichen Tiefgang. So werden Stunden von Hemmingway des selben Lesers nie lang(weilig). Ein Wermutstropfen ist das nicht ganz perfekte Französisch französischer Figuren einiger Episoden, aber darüber kann man weghören, finde ich. Ich habe selten eine bessere Stimme für Hemmingways Protagonisten gehört und bin auch nach vielmaligem Hören immer wieder begeistert.
Die Auswahl der Short Stories ist gelungen abwechslungsreich und von Geschichte zu Geschichte wird mit kurzen Oboenklängen übergeleitet. Einzig störend ist meiner Ansicht nach die grobe Kapiteleinteilung, die es unnötig schwer macht, eine bestimmte Geschichte zu finden. Warum nicht ein Kapitel pro Geschichte? Andere Audible Hörbücher kommen auch mit 50-60 Kapiteln daher?
Lesen Sie weiter...

- tomsteu

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 05.03.2008
  • Verlag: Simon & Schuster Audio