The Woman in White

  • von Wilkie Collins
  • Sprecher: Gabriel Woolf
  • 24 Std. 48 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

The Woman in White, considered one of the first mystery novels and is the best known work of English novelist Wilkie Collins.
Late one night, a drawing teacher meets a mysterious woman dressed in white. Who is she, and what is her connection to the teacher's new pupil, a beautiful heiress? Serialized in 1859 - 1860, and first published in book form in 1860 it is still regarded still as one of the best plots in English literature. Told from multiple perspectives, the story is brought to life by its marvellous villains and complex, spirited and believable female characters.
William Wilkie Collins (1824 - 1889) was an English novelist, playwright, and author of short stories.
Please note: This is a vintage recording. The audio quality may not be up to modern day standards.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Tolles Buch, guter Sprecher, schlechte Qualität

Nicht umsonst wird "The Woman in White" gern als das erste Werk im Genre Mystery Thriller bezeichnet. Wilkie Collins lockt uns von einem Geheimnis zum nächsten, und nur sehr langsam entspinnen sich alle Fäden zu einem gefälligen Ende. Besonders beeindruckt war ich davon, wie er die Emotionen der einzelnen Personen beschreibt - sie erzählen ja alle in Ich-Form. Für einen Mann seiner Zeit hat er sich wohl sehr viele Gedanken um das Gefühlsleben seiner Mitmenschen gemacht, und er stellt sie so deutlich dar, dass man sie fast vor sich sieht. Alles in allem ein sehr angenehmes und durchaus spannendes Buch für alle, die gerne englische Klassiker lesen.

Gabriel Woolf liest eigentlich auch sehr gut, allerdings dürfte es sich wohl um eine ältere Aufnahme handeln, vielleicht sogar für eine Lesung in Etappen, live im Radio. Denn der Gute hat anfangs einen ziemlichen Schnupfen und zieht immer wieder auf, das ist dann doch etwas störend. Man hört auch ab und zu ein Hintergrundgeräusch, und Lesefehler häufen sich an manchen Stellen, wo man die zunehmende Ermüdung merkt. Unseren modernen Qualitätskriterien entspricht dieses Hörbuch somit kaum, trotzdem würde ich es weiterempfehlen, weil ich die Färbungen mag, mit denen Woolf in die verschiedenen Rollen schlüpft.
Lesen Sie weiter...

- Tedesca

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 23.12.2008
  • Verlag: RNIB