A Son of the Circus

  • von John Irving
  • Sprecher: David Colacci
  • 26 Std. 50 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Born a Parsi in Bombay, sent to university and medical school in Vienna, Dr. Farrokh Daruwalla is a 59-year-old orthopedic surgeon and a Canadian citizen who lives in Toronto. Periodically, the doctor returns to Bombay, where most of his patients are crippled children.Once, 20 years ago, Dr. Daruwalla was the examining physician of two murder victims in Goa. Now, 20 years later, he will be reacquainted with the murderer.

weiterlesen

Kritikerstimmen

"Ringmaster Irving introduces act after act, until three (or more) rings are awhirl at a lunatic pace....His Bombay and his Indian characters are vibrant and convincing." (The Wall Street Journal)
"Irving's nimble humor springs from compassionate insights into cultural and sexual confusion and alienation, baffling questions of faith and purpose, and the kind of hope that thrives in even the most jaded atmosphere." (Booklist)
"His most daring and most vibrant novel.... The story of circus-as-India is told with gusto and delightful irreverence." (The Washington Post Book World)

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Great !

Ein großartige Geschichte in wunderbarer Sprache, die einen Eintauchen lässt ins pralle Leben Indiens, um sich dort im einen oder anderen Wahnwitz des Alltags - der nicht soweit entfernt ist, wie man gerne annehmen möchte - wiederzufinden. John Irving ist einer der besten lebenden Romanciers. Danke !
Lesen Sie weiter...

- Dr. M. Schumacher

Charaktäre die man lieb gewinnt

Dr. Daruwalla ist mir im Verlauf der Geschichte einfach ans Herz gewachsen. Ein bisschen ein Tollpatsch, ein guter engagierter Arzt, ein nach Grundlagen forschender Geist und (etwas seltsam) ein erfolgreicher Drehbuchautor. Die anderen Charaktäre sind ebenfalls liebevoll gezeichnet und Nancy's "Is that he? Is that the doctor?" bleibt einem irgendwie noch lange im Gedächtnis. Die Dramatik zerkocht sich etwas mit der Länge, aber Irving bringt es doch immer wieder geschickt zustande Stellen einzubauen die prägen. Bedenklich ist etwas wie schnell man die teils furchtbaren Zustände in Indien hinsichtlich Kinderprostitution im Roman hinnimmt oder hinnehmen muss. Andererseits dies auszuklammern wäre auch nicht richtig. Man fühlt sich, ähnlich wie der Protagonist, etwas hilf- und machtlos.

Kritischer sehe ich den Sprecher. Da dieser bei Charaktären die flüstern ebenfalls die Stimme senkt ist es manchmal schwierig etwas zu verstehen. Wenn jemand Hörbücher in ruhiger Umgebung hört ist das wahrscheinlich kein Problem. Für Pendler die sich die Zeit im Auto mit Hörbücher vertreiben ist der Sprecher eher etwas anstrengend da man aufgrund der Nebengeräusche oftmal gezwungen ist lauter und wieder leiser zu drehen.
Lesen Sie weiter...

- Reimfloh

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.06.2008
  • Verlag: Brilliance Audio