Inhaltsangabe

Acclaimed for his beloved Montana trilogy, National Book Award finalist Ivan Doig crafts masterful portraits of life in rural Big Sky Country. Set in the 1930s, Bucking the Sun follows the Duff clan during the construction of the Fort Peck Dam. Hugh Duff is angry that the dam will flood his farm, yet his sons hasten to get jobs working on the project.
©1996 Ivan Doig (P)2011 Recorded Books, LLC
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 39,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 39,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

“This richly detailed narrative offers comedy, passion, and adventure.” ( Library Journal)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von Vanessa Am hilfreichsten 08.12.2012

sehr langsam

Eine Doig-Story entwickelt sich ja immer erst nach einer Weile. Hier aber war es wirklich außergewöhnlich langatmig. Man entwickelt zum keinem der Charaktäre einen Bezug und - obwohl es nur 3-4 Tage her ist, seit ich das Buch fertig habe - kann ich mich schon nicht mehr ans Ende erinnern. Ich könnte auch nur schwer sagen, worum es geht. Ja, eine Familie, der Bau des Dammes, eine mögliche Mordgeschichte ... aber irgendwie eben auch nicht.

Der Leser Tom Stechschulte ist einer meiner Lieblingsleser und er kann normalerweise gerade diese etwas großrahmigen Geschichten mit Leben füllen, aber diesmal hat nicht mal er's geschafft.

WENN Doig, dann lieber The Eleventh Man.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen