Fool : Fool

  • von Christopher Moore
  • Sprecher: Euan Morton
  • Serie: Fool
  • 8 Std. 41 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Christopher Moore, much beloved scrivener and peerless literary jester, now takes on no less than the legendary Bard himself (with the utmost humility and respect) with a twisted and insanely funny tale of a moronic monarch and his deceitful daughters, as seen through the eyes of a man wearing a codpiece and bells on his head. Pocket has been Lear's cherished fool for years. So naturally Pocket is at his brainless, elderly liege's side when Lear demands that his kids swear to him their undying love and devotion. Of course Goneril and Regan are only too happy to brownnose Dad. But Cordelia believes that her father's request is kind of...well...stupid, and her blunt honesty ends up costing her her rightful share of the kingdom and earns her a banishment to boot. Well now the bangers and mash have really hit the fan. And the only person who can possibly make things right . . . is Pocket. Now he's going to have do some very fancy maneuvering: cast some spells, start a war or two - the usual stuff - to get Cordelia back into Daddy Lear's good graces, to derail the fiendish power plays of Cordelia's twisted sisters, and to shag every lusciously shaggable wench who's amenable to shagging along the way. Pocket may be a fool...but he's definitely not an idiot.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Altes neu aufgelegt: von Tragödie zu Komödie

König Lear einmal anders. Wer in der Schulzeit den Klassiker nicht mochte, sollte sich vielleicht dieses Hörbuch (egal in welcher Sprache) anhören. Da gewinnt "der alte Schinken" doch gleich wieder neue Farben. Die Figuren sind sehr anschaulich dargestellt. Teilweise überspitzt, teilweise real und auf jeden Fall mit einer gehörigen Portion Ironie gewürzt. Die Geschichte folgt der Tragödie Shakespeares erstaunlich wahrheitsgetreu, aber weicht am Ende von den dramatischen Handlungen ab. Der Schluß ist ein Happy-End, was den Charakter des Buches von einer Tragödie des frühen 17. Jh. zu einer Komödie der modernen Zeit wandelt. Ein paar kleine Zusätze, die sich im Original nicht finden, peppen die ganze Sache zusätzlich auf.
Der Sprecher (britischer Akzent) hat hier ganze Arbeit geleistet. Eine wirklich passende Wahl. Die Geschichte, Personen und Orte sieht man förmlich vor dem inneren Auge. Mir ist während der fast 9 Stunden des Durchhörens nicht einmal langweilig geworden. Die Autobahnfahrt hat dadurch eine unterhaltsame Note gewonnen, bei der ich sogar keine Pausen machen wollte, so kurzweilig war die Geschichte und Handlung.
Notiz: für die englische Version ist ein wirklich gutes Verständnis der Sprache notwendig.
Fazit: unterhaltsam und hörenswert.
Lesen Sie weiter...

- museion

Pure Unterhaltung

Das Hörbuch ist sehr unterhaltsam und der Sprecher macht seine Sache hervorragend. Vielleicht etwas zu viel bonking.
Lesen Sie weiter...

- Daniela Müller

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 10.02.2009
  • Verlag: HarperAudio