The Broom of the System

  • von David Foster Wallace
  • Sprecher: Robert Petkoff
  • 16 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

The "dazzling, exhilarating" (San Francisco Chronicle) debut novel from the best-selling author of Infinite Jest, available for the first time as an audiobook.
At the center of The Broom of the System is the betwitching (and also bewildered) heroine, Lenore Stonecipher Beadsman. The year is 1990 and the place is a slightly altered Cleveland, Ohio, which sits on the edge of a suburban wasteland-the Great Ohio Desert. Lenore works as a switchboard attendant at a publishing firm, and in addition to her mind-numbing job, she has a few other problems. Her great-grandmother, a one-time student of Wittgenstein, has disappeared with twenty-five other inmates of the Shaker Heights Nursing Home. Her beau (and boss), editor-in-chief Rick Vigorous, is insanely jealous. And her cockatiel, Vlad the Impaler, has suddenly started spouting a mixture of psychobabble, Auden, and the King James Bible, which may propel him to stardom on a Christian fundamentalist television program.
Fiercely intelligent and entertaining, this debut novel from one of the most innovative writers of our generation explores the paradoxes of language, storytelling, and reality.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Jugendwerk eines Genies?!

David Foster Wallace war erst Mitte Zwanzig als er diesen umfangreichen Debutroman veröffentlichte. Ich wollte ihn bereits vor ein paar Jahren auf Deutsch lesen, gab aber noch im ersten Drittel auf. Jetzt also der zweite Anlauf mit dem englischen Hörbuch. Und: es war ein Genuss! Was mindestens zur Hälfte auch dem Sprecher Robert Petkoff zu verdanken ist, der diesen sehr dialoglastigen Text kongenial umzusetzen vermag.
Es gibt zwar einige Passagen, in denen der Text zu albern und zu weitschweifig ist, aber alles in allem ist das immer noch meilenweit über dem, was von jungen deutschsprachigen Autoren so alles veröffentlicht wird. Sehr schade, dass es keine weiteren Romane von DFW geben wird!
Gemerkt habe ich an diesem Beispiel leider auch, wieviel bei der Übersetzung verloren geht. Obwohl die deutsche Fassung von einem erfahrenen Übersetzer erstellt wurde, strotzte (wie ich jetzt merkte) sie vor Fehlern und es ging sehr viel vom Witz und Charme des Originals verloren. Deshalb werde ich sicher kein englischsprachiges Werk mehr in Übersetzung hören oder lesen, das hat wirklich keinen Sinn.
Lesen Sie weiter...

- Christian

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.06.2010
  • Verlag: Hachette Audio